Die 6 Besten Liebeskugeln Im Test 2018

Ob als aufregendes Sexspielzeug oder zum Training des Beckenbodens: Die Liebeskugeln haben gewissermaßen schon Tradition, auch wenn diese in Deutschland bisher nicht so weit verbreitet wie in anderen Ländern sind. Das ist eigentlich schade, hat das kleine Hilfsmittel mit dem prägnanten Namen doch so einige Vorteile, die es sowohl beim gemeinschaftlichen Liebesspiel, als Single aber auch einfach aus gesundheitlicher Sicht ausspielen kann. Den Herstellern und Vertretern auf diesem Markt ist das natürlich nicht entgangen, zumal immer mehr Frauen in Kontakt mit Liebeskugeln kommen und diese zumindest einmal ausprobieren möchten.

Folglich zeigt sich der Markt der Liebeskugeln von einer ausgesprochen vielfältigen Seite und lässt aus Sicht des Kunden keine Wünsche übrig. Für gewöhnlich sind alle Produkte zur Verwendung und Einfuhr in die Vagina konzipiert, wobei speziell bei kleineren Varianten mitunter auch eine anale Einfuhr denkbar wäre - sofern bereits Erfahrungen im Umgang mit dem Sexspielzeug und Beckenbodentrainer bestehen. Weil der eigenständige Test mehrerer Produkte insbesondere bei solch einem besonderen Artikel natürlich nur schwer möglich ist, haben wir uns einmal die einzelnen Vertreter am Markt genauer angeschaut.

Nachfolgend finden Sie unseren Test der 6 besten Liebeskugeln, welche wir anhand unterschiedlicher Kriterien bewertet haben, um abschließend ein Testurteil für jeden einzelnen Artikel zu fällen. Außerdem zeigen wir Ihnen im Verlauf des Artikels auf, worauf es beim Kauf ankommt, beantworten häufige Fragen zu den Liebeskugeln und widmen uns außerdem verwandten Themen zu diesem aufregenden, simplen aber dennoch so effektiven Sextoy.

Inhaltsverzeichnis

Liebeskugeln Testberichte

Liebeskugeln - häufig unterschätztes Sexspielzeug mit gesundheitlicher Wirkung

Liebeskugeln sind aufregend, werden teilweise sogar von Ärzten empfohlen und können außerdem für aufregende Momente im Schlafzimmer sorgen. Heutzutage werden zahlreiche Produkte unter dem Begriff "Liebeskugeln" geführt - darunter sowohl solche mit vibrierender Funktion als auch welche in einfacher Ausführung ohne Motor. Trotz der unterschiedlichen Variationen bleibt das Fundament solcher Liebeskugeln immer erhalten, was sich besonders deutlich anhand des Aufbaus zeigt.

Die Kugeln, welche wahlweise tatsächlich kugelförmig oder alternativ als ergonomischer Kegel konzipiert sein können, besitzen einen eigenen Hohlraum. In diesem wiederum befinden sich weitere Kugeln, welche als Gewicht fungieren und sich in diesem Hohlraum bewegen können. Es ist im Zuge dessen durchaus wünschenswert, dass die inneren Kugeln/Gewichte etwas mehr auf die Waage bringen, vor allem wenn die Liebeskugeln für eine Stärkung des Beckenbodens eingesetzt werden - zum Beispiel nach einer Schwangerschaft.

Verbunden werden die zwei Kugeln beispielsweise mit Hilfe von einem Band, damit sie ihr Gewicht gegenseitig ausspielen können. Zudem haben die Kugeln noch eine kleine Schlaufe, mit der sie einfach in Sekundenschnelle wieder aus der Vagina gezogen werden können.

Hochwertige Liebeskugeln sind immer aus ausgewählten Materialien gefertigt, welche sich einerseits leicht reinigen sowie desinfizieren lassen und zugleich keine Schadstoffe in den Körper transportieren. Häufig verwenden Hersteller dafür medizinisches, geruchsfreies Silikon, aber auch Metall ist des Öfteren anzutreffen. Baumwolle im Mix und Plastik sind zwei weitere Möglichkeiten, wobei vor allem Plastik von Herstellern kaum noch genutzt wird.

Die Handhabung, Gewichtsverteilung sowie Hygiene sind das A und O bei den Liebeskugeln. Vor allem haben sich im Test solche mit einer Elastomer-Beschichtung als sehr gute Alternativen mit einer ausgezeichneten Hygiene bewiesen.

So funktionieren Liebeskugeln

Wer von den aufregenden Kugeln noch nie etwas gehört hat, ist vielleicht ein wenig unsicher, wie diese in der Praxis genutzt werden. Schwierig ist das nicht, denn sie werden einfach in die Vagina eingeführt, wo sie normalerweise für einige Stunden bleiben - beim Liebesspiel ist zugleich eine Einfuhr in den Anus denkbar. Letzteres sollte aber nur von Personen gemacht werden, die bereits entsprechende Erfahrungen im analen Liebesspiel beziehungsweise mit Liebeskugeln allgemein haben.

Durch die inneren Kugeln entstehen dann bei so ziemlich allen Bewegungen kleine und teilweise auch etwas stärkere Schwingungen. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Liebeskugeln häufig zur Stärkung vom Beckenboden oder zum Blasentraining genutzt werden. Neben dieser mechanischen Arbeitsweise, haben einige Liebeskugeln zudem noch einen integrierten Motor, mit dem sie unterschiedlich starke Vibrationen auslösen können. In diesem Fall erfolgt die Steuerung über eine mitgeliefert Fernbedienung. Die Modelle mit Vibration sind beim Liebesspiel besonders beliebt, beim klassischen Becken- und Blasentraining kommen häufig welche ohne Motor zum Einsatz.

Unabhängig von der Existenz eines Motors, ist der Aufbau der Liebeskugeln quasi immer identisch. Die meisten Kugeln sind so groß, dass sie in etwa auf zwei Drittel Größe von einem Tischtennisball kommen. Durch die Schlaufe lassen sie sich schnell wieder herausziehen. Wir raten von Modellen, die ohne eine Innenkugel angeboten werden, tendenziell eher ab. Sie sind zum Experimentieren mitunter geeignet, erzielen aber nicht die starken Ergebnisse wie Produkte mit einer Innenkugel.

Neben dem Einsatz beim Sex und BDSM-Praktiken werden die Liebeskugeln aus gesundheitlicher Sicht zur Stärkung vom Beckenboden oder zum Trainieren der Blase verwendet. Die jeweiligen Hersteller und Händler verschicken diese Artikel natürlich immer zu 100% diskret, auch wenn sich keinesfalls irgendeine Frau schämen muss - schließlich könnte es sein, dass die Kugeln einfach aus medizinischer Sicht erforderlich sind!

So haben wir getestet: Unsere Kriterien für den Vergleich der Liebeskugeln entschlüsselt

Das Wichtigste in Kürze:

  • die Liebeskugeln müssen aus einem hygienischen Material bestehen
  • sie müssen über eine Verbindung zwischen den Kugeln verfügen
  • sie sind mit oder ohne Motor verfügbar
  • Größe und Gewicht sind zumindest teilweise vom eigenen Geschmack abhängig

In unserem großen Test und Vergleich haben wir die unserer Meinung nach sechs besten Liebeskugeln auf dem Markt aufgelistet und diese umfassend getestet. Damit Sie besser nachvollziehen können, wie wir zu unserer Rangliste gekommen sind und warum wir die jeweiligen Produkte als hochwertig erachten, haben wir den Test nach transparenten Kriterien vollzogen und möchten selbige an dieser Stelle einmal für Sie entschlüsseln.

Bedenken Sie, dass bei so einem persönlichen Spielzeug oder Hilfsmittel der persönliche Geschmack immer eine Rolle spielt. Es ist daher durchaus möglich, dass Ihre persönliche Rangliste mitunter etwas anders ausfällt, beispielsweise weil sie ausschließlich Vibrationen über den Motor bevorzugen, Präferenzen bei einer bestimmten Größe und einem sehr exakten Gewicht vorliegen oder einige Materialien lieber als andere haben. Sowohl für Einsteiger als auch Frauen mit entsprechenden Erfahrungen ist daher durchaus angeraten, die Liebeskugeln von Zeit zu Zeit auszutauschen und sich im Zuge dessen mit anderen Produkten vertraut zu machen. Vielleicht finden Sie so ja ein neues Paar, was Ihnen noch besser als der Vorgänger zusagt!
Unsere Kriterien für den Test und der oben gelisteten Bewertung ergeben sich wie folgt:

  • Konstruktion: In diesem Abschnitt erfahren Sie alles über die grundlegenden Eigenschaften der Liebeskugeln. So verglichen wir beispielsweise Form, Gewicht und Größe miteinander, zudem geben wir Hinweise zur Optik und Anwendung. Alle Eigenschaften, die unter die „Konstruktion“ der Liebeskugeln fallen, unterliegen teilweise dem persönlichen Geschmack. Wir geben daher einen Überblick, womit Sie Ihren persönlichen Geschmack ebenfalls mit den allgemeinen Daten der Liebeskugeln abgleichen können. Die Form der Liebeskugeln listen wir an dieser Stelle ebenso.
  • Material: Das Material spielt eine wichtige Rolle, nicht nur bei der Empfindung, sondern auch der langfristigen Handhabung der Liebeskugeln. Daher zeigen wir Ihnen auf, welches Material genutzt wurde und wie sich dieses auf die spätere Anwendung und die anschließende Reinigung auswirkt. Hohe Hygienestandards sind bei Liebeskugeln natürlich besonders wichtig.
  • Funktionen und Extras: In dieser Rubrik zeigen wir auf, was die Liebeskugeln alles können. Vor allem bei solchen, die mit einem Motor arbeiten, wird außerdem auf die einzelnen Features und Modi eingegangen. Zudem geben wir eine Empfehlung ab, ob die jeweiligen Liebeskugeln speziell für den Einsatz im Schlafzimmer, einen medizinischen Einsatz oder für beides geeignet sind. Sollte weiteres Zubehör mitgeliefert werden, bekommen Sie das unter diesem Punkt ebenfalls aufgezeigt.
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Wie schlagen sich die Liebeskugeln im marktweiten Vergleich? Handelt es sich eher um günstige oder doch kostspielige Produkte? Wir widmen uns dem Preis, listen die UVP und stellen diese dann in Relation zu den obigen Indizien zur Qualität und Handhabung. So erfahren Sie, wie wir persönlich das Preis-/Leistungsverhältnis anhand der marktweiten Standards bewerten würden.
  • Erfahrungsberichte: Um Ihnen besser zu verdeutlichen, welche generelle Meinung zu den Liebeskugeln vorherrscht, haben wir Händler, Foren und Co. abgegrast, um uns einmal die Meinungen und Rezensionen von anderen Käuferinnen näher anzuschauen. So sind wir in der Lage Ihnen zu zeigen, was anderen Frauen besonders gefiel oder wo diese Kritik üben.

Kinkly Silikon Liebeskugeln 3er-Pack

UNSERE EMPFEHLUNG: Unser Testsieger wurde speziell für die Stärkung des Beckenbodens entwickelt, kann aber auch als Sexspielzeug genutzt werden. Zwar fehlt ein verbauter Motor, dafür erhalten Sie von Kinkly direkt drei verschiedene Größen der Liebeskugeln angeboten - eine davon rund, zwei in einer Kegelform. So erhalten Sie eine maßgeschneiderte Anwendung, ganz genau so wie Sie es möchten!

Konstruktion

Von großem Vorteil ist der Umstand, dass direkt drei Liebeskugeln geliefert werden. Sie sind zudem nicht mit einem Band, sondern fest miteinander verbunden. Die drei Liebeskugeln verfügen über unterschiedliche Maße und ein jeweils anderes Gewicht:

  • Level 1: 4,5 cm Durchmesser und 54,5 g Gewicht
  • Level 2: 3,2 cm Durchmesser und 98 g Gewicht
  • Level 3: 3,8 cm Durchmesser und 83 g Gewicht

Zwei Varianten besitzen eine Kegelform, die letzte Variante ist komplett rund gestaltet. Sie können folglich experimentieren, was Ihnen besonders gut gefällt oder wie Sie Ihr Becken bestmöglich stärken und zugleich für ausreichend Abwechslung sorgen. Die Kugeln sind wasserfest und wurden aus einem medizinischen Silikon produziert. Dank der unterschiedlichen Größen und dem elastischen Band lassen sich die Kugeln schnell einführen oder wieder herausnehmen.

Material

Das medizinische, wasserfeste Silikon gilt bei Sexspielzeugen als das Nonplusultra, denn es fühlt sich sehr natürlich an, ist grundsätzlich hygienisch und lässt sich zugleich mit silikonfreien Reinigungsmitteln gründlich säubern. Bei dem Kinkly Produkt besitzt das Silikon eine glatte Oberfläche, optisch ist es in grellem Pink beziehungsweise Schwarz als Kontrast gestaltet.

Funktionen und Extras

Die Liebeskugeln kommen in einer schönen Klappverpackung mit Aussparungen für alle drei Größen. Einen Motor besitzen diese Liebeskugeln nicht, was sie vor allem zur Alternative beim Training der Vaginamuskulatur avancieren lässt. Da kein Motor verbaut wurde, existieren natürlich auch keine unterschiedlichen Vibrationsmodi. Die Liebeskugeln arbeiten also rein über ihr mechanisches Gewicht.

Preis-/Leistungsverhältnis

Die UVP des Herstellers beziffert sich auf 16,99 Euro, zu diesem Preis wird das Set beispielsweise auch auf Amazon.de verkauft. Da Sie zu dem Preis direkt drei Liebeskugeln erhalten und diese außerdem von erstklassiger Verarbeitung sind, ist das Preis-/Leistungsverhältnis als "sehr gut" zu bewerten, selbst wenn kein Motor verbaut wurde.

Erfahrungsberichte

Kundinnen zeigen sich von dem Produkt begeistert, was unter anderem die aktuelle Amazon Bewertung von 4,1 von 5 Sternen deutlich macht, bei der mehr als 70% auf eine Bewertung von 5 Sternen fallen. Das sind erstklassige Ergebnisse, die die generelle Meinung im Internet über die Kinkly Silikon Liebeskugeln unterstreichen. Einige Frauen finden, dass die Kugeln zusammen mit Gleitgel verwendet werden sollten, da sie selbst die kleinste Größe noch als zu groß empfinden.

Fazit

Unser Testsieger begeistert mit einem super Preis-/Leistungsverhältnis, bei dem Sie gewissermaßen drei Kugeln zum Preis von gewöhnlich einem Set Kugeln erhalten. Weiterhin besticht das Kinkly Produkt mit einer sehr hochwertigen Verarbeitung und Präsentation, genießt sehr gute Bewertungen von anderen Käuferinnen und bietet aufgrund der unterschiedlichen Größen und Formen für jede Frau die passende Lösung. Einziges Manko ist der Umstand, dass die Liebeskugeln als reines Sexspielzeug aufgrund des fehlenden Motors nicht ganz so gut geeignet sind.

Die Vorteile

  • praktisches 3er-Set mit verschiedenen Größen und Formen
  • Einsatz von medizinischem Silikon
  • leicht zu reinigen und desinfizieren
  • ansprechende optische Aufmachung
  • speziell für das Training des Beckenbodens entwickelt
  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Die Nachteile

  • einige Frauen empfinden sie als zu groß
  • kein Motor für Vibrationen verbaut

Fovel Liebeskugeln Mit Vibrationsmodi

Unser Zweitplatzierter ist ein echtes High-End-Produkt, bei dem der etwas höhere Preis durch den Einsatz eines Motors mit unterschiedlichen Modi sowie einer Verarbeitung aus medizinischem Silikon gerechtfertigt wird. Obwohl diese Liebeskugeln einen Motor besitzen, sind sie weiterhin wasserdicht.

Konstruktion

Die Liebeskugeln besitzen eine Kegelform und eine Größe von 9,8 x 3,5 cm. Weiterhin haben sie eine natürliche Verbindung zueinander, sind also einem Guss entstanden. Abgerundet werden die Liebeskugeln durch das elastische Band, welches ein einfaches Herausnehmen dieser ermöglicht. Dieses Produkt eignet sich sowohl zur Blasenkontrolle und für Beckenbodenübungen als auch als Sexspielzeug - somit avancieren die Fovel Kugeln zu einem echten, vielseitig einsetzbaren Allrounder. Das angenehm sanfte Violett der Liebeskugeln, abgerundet mit silbernen Kontrasten, wirkt zudem sehr hochwertig.

Material

Der Fovel Kegel Ball, wie er vom Hersteller bezeichnet wird, wurde aus einem medizinischen Silikon mit glatter Oberfläche gearbeitet. Dieses Silikon ist einerseits sehr hygienisch und fühlt sich andererseits natürlich in der Vagina an. Es ist zudem geruchslos, was insbesondere bei den ersten Einsätzen positiv auffällt, wo andere, günstigere Produkte mitunter erst auslüften müssen. Die Verarbeitung ist als erstklassig anzusehen.

Funktionen und Extras

Wie bereits eingangs erwähnt besitzen die Liebeskugeln einen eigenen Motor, welcher insgesamt zehn verschiedene Vibrationsmodi auslöst. Der Motor arbeitet ausgesprochen leise mit einer Geräuschbelastung von weniger als 50 db. Einmal aufgeladen, können die Liebeskugeln für etwa 1,5 Stunden eingesetzt werden, was abhängig von der gewählten Vibration ist. Eine Aufladung nimmt rund zwei Stunden in Anspruch. Steuern lässt sich der Fovel Kegel Ball mit Hilfe einer ebenfalls mitgelieferten Fernbedienung. Sie müssen für eine Veränderung der Vibration daher nicht immer wieder herausgenommen und neu eingeführt werden. Das Ladekabel mit USB-Anschluss wird zusammen mit den Liebeskugeln geliefert.

Preis-/Leistungsverhältnis

Mit einer UVP von 39,99 Euro handelt es sich definitiv um ein Produkt aus dem gehobenen Preissegment. Der Hersteller rechtfertigt diesen etwas höheren Preis durch seine exzellente Verarbeitung, den verbauten Motor sowie die individuell einstellbaren zehn Modi. Zudem sind auch die Akkulaufzeit sowie die geringe Lautstärke der Liebeskugeln als positiv zu erwähnen. So ergibt sich ein als "gut" zu bewertendes Preis-/Leistungsverhältnis, wobei Sparfüchse in unserem Test definitiv günstigere Modelle vorfinden.

Erfahrungen

Der Fovel Kegel Ball für Frauen besitzt auf Amazon eine Bewertung von 3,9 von 5 Sternen, was als ein gutes bis sehr gutes Ergebnis zu werten ist. In etwa die Hälfte aller Frauen sind mit dem Produkt so zufrieden, dass sie pauschal die Bestnote vergeben. Gelobt wird immer wieder die samtige Oberfläche, die zudem geruchsneutral ist. Einige Damen finden zudem, dass die Kugeln noch etwas leiser arbeiten würden.

Fazit

Unser zweiter Platz rechtfertigt seine Bewertung mit einer exzellenten Verarbeitung, einem unglaublich vielseitigen Motor und einer praktischen Fernbedienung, die ebenso einwandfrei funktioniert. Die Verarbeitung aus medizinischem Silikon ist löblich, denn so bleibt das Produkt geruchsfrei, lässt sich leicht reinigen und fühlt sich sehr angenehm an. Wer Liebeskugeln mit einem Motor wünscht, der kann beim Kauf von diesem Produkt nichts falsch machen!

Die Vorteile

  • integrierter Motor mit 10 Modi
  • lange Laufzeit, schnelle Ladezeit
  • arbeitet relativ leise
  • für viele Frauen eine ideale Größe
  • optisch schicke Aufmachung
  • praktische Fernbedienung

Die Nachteile

  • etwas gehobener Preis
  • könnte noch etwas leiser arbeiten

BEQOOL Liebeskugel Mit Bullet-Vibratoren

BEQOOL bringt mit diesen Liebeskugeln ein Qualitätsprodukt mit Fangemeinde mit sich. Die Liebeskugeln sind in zwei unterschiedlichen Farben erhältlich (Violett und Pink), verfügen über einen Motor samt Fernbedienung und haben sich dank der durchdachten Konstruktion ihren dritten Platz im Vergleich und Test mehr als verdient!

Konstruktion

Die Liebeskugeln sind rund geformt und kommen auf einen Durchmesser von 3,5 cm bei einer Länge von 8,5 cm. Sie sind fest miteinander verbunden und lassen sich über eine Schlaufe ohne Probleme wieder schnell herausnehmen. Außerdem sind die Kugeln zu 100% wasserdicht und lassen sich entsprechend einfach reinigen. Die Fernbedienung, welche ebenfalls mitgeliefert wird, kommt auf eine Größe von 8,9 x 3,8 cm.

Optisch sind die Liebeskugeln durchaus ein Hingucker, da sie vor allem mit sehr attraktiven Farbtönen und einem silbernen Kontrast arbeiten. Die Oberfläche ist glatt strukturiert, die Fernbedienung fügt sich in dieses attraktive Gesamtgebilde von BEQOOL fließend ein.

Material

BEQOOL produziert die hauseigenen Liebeskugel aus einem medizinischen Silikon. Damit werden diese wasserdicht und lassen sich mit silikonfreien Produkten anstandslos reinigen. Das Material ist samtig weich und wird daher weniger stark als ein Fremdkörper empfunden. Zudem besitzt es die natürliche Säure der Haut, weshalb es sogar für Frauen geeignet ist, die generell etwas empfindlicher sind.

Funktionen und Extras

Der BEQOOL Liebeskugeln Motor ist innerhalb von zwei Stunden geladen und reicht dann je nach Vibration für etwa 1,5 Stunden. Er verfügt über sieben einstellbare Modi, mit denen sich die Intensität und Geschwindigkeit der Vibration relativ frei regulieren lassen. Damit er dafür nicht immer herausgenommen werden muss, wird die komplette Steuerung der Vibrationsmodi über die Fernbedienung ermöglicht. Im Lieferumfang sind neben dieser und den Liebeskugeln auch noch eine Anleitung sowie ein USB-Kabel zum Aufladen enthalten.

Preis-/Leistungsverhältnis

Die aktuelle UVP liegt bei 28,99 Euro, was für ein Gerät mit Motor ein sehr guter Preis ist, zumal auch noch die Fernbedienung mitgeliefert wird. Im marktweiten Vergleich kann sich der Preis also wirklich sehen lassen, zumal Sie hier ein Qualitätsprodukt von einer relativ bekannten Marke für Sexspielzeug erhalten.

Erfahrungsberichte

Die BEQOOL Liebeskugeln verfügen zum aktuellen Zeitpunkt über eine Bewertung von 3,8 von 5 Sternen, wobei mehr als 65% der Käuferinnen das Gerät mit der Bestnote bewerten. Das ist eine sehr gute Bewertung, vor allem da sich aufgrund der vielen Rezensionen ein aussagekräftiger Durchschnitt bilden lässt, was bei vielen Liebeskugeln nicht immer ganz so einfach ist. Insgesamt nehmen andere Kundinnen das Produkt sehr wohlwollend auf, loben immer wieder die sehr hautähnliche Oberfläche durch das Silikon sowie die hochwertige Verarbeitung. Die Stärke der Vibration sammelt ebenfalls Pluspunkte. Teilweise wird angemerkt, dass die Reichweite der Fernbedienung etwas größer bemessen sein könnte.

Fazit

Unsere Bronzemedaille geht an die BEQOOL Liebeskugeln mit Bullet Vibratoren und Fernbedienung, die sich im Test als sehr leise erwiesen und eine hohe Verarbeitungsqualität vorweisen. Die Anwendung des Silikons als Material ist löblich, denn so wirkt die Oberfläche der Liebeskugeln sehr angenehm und hautähnlich. Dank dem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis im Vergleich zu anderen motorisierten Liebeskugeln war der dritte Platz für uns eine Selbstverständlichkeit.

Die Vorteile

  • sehr gute Verarbeitung
  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • dank dem Silikon eine hygienische, hautähnliche Oberfläche
  • sieben verschiedene Vibrationen über programmierte Modi
  • recht lange Akkulaufzeit bei schneller Aufladung
  • arbeitet sehr leise

Die Nachteile

  • Signal der Fernbedienung könnte etwas stärker sein

Fifty Shades Of Grey Liebeskugeln Inner Goddess

Perfekt für Fortgeschrittene geeignet, die auch mit den lustvollen Abenteuern von Anastasia ihren Spaß hatten. Diese Liebeskugeln wurden nach dem Vorbild von Fifty Shades of Grey entworfen und arbeiten mit einer Oberfläche aus Metall. Sie eignen sich vorrangig als Sexspielzeug beziehungsweise für BDSM, weniger so für Beckenbodentraining.

Konstruktion

Die Liebeskugeln besitzen eine runde Form und einen Durchmesser von jeweils etwa 3 cm. Verbunden werden sie mit einem Strick, weshalb sie sich in der Vagina freier bewegen können. Eine Fingerschlaufe wurde am Ende angebracht, damit die Liebeskugeln schnell und unkompliziert herausgezogen werden können. Beide Kugeln bringen zusammen ein Gewicht von 221 g auf die Waage und sind aufgrund ihrer Konstruktion aus Metall sogar optisch ein echter Hingucker. Der Faden selbst wurde aus Nylon produziert und hält die Kugeln sicher zusammen.

Material

Die Kugeln wurden aus hochwertigem, rostfreiem Metall konzipiert. Das macht sie sehr hygienisch, zudem können sie so ganz flexibel gereinigt werden, ohne auf die Zusammensetzung des Reinigungsmittels achten zu müssen. Der Faden aus Nylon ist sehr robust, was er auch sein muss, da er beide Kugeln zusammenhält. Alle verwendeten Stoffe sind gesundheitlich unbedenklich, natürlich sollten sie aber, wie jedes Sexspielzeug, nach jeder Anwendung gründlich gereinigt und ausgetrocknet werden.

Funktionen und Extras

Da bei den Fifty Shades of Grey Inner Goddess Liebeskugeln kein Motor verbaut wurde, besitzen diese auch keine weiteren Funktionen. Erwähnenswert ist an dieser Stelle die optische Aufmachung nach dem im Film genutzten Vorbild. Schon allein deshalb dürften diese Liebeskugeln für Fans von Anastasia ein echter Pflichtkauf werden. Geliefert werden die Kugeln in einer schönen, schwarzen Box mit entsprechendem Fifty Shades Aufdruck. Als Geschenk sind sie damit ebenfalls gut geeignet.

Preis-/Leistungsverhältnis

Die Kugeln besitzen eine UVP von 23,95 Euro, was sie unter den nicht-vibrierenden Kugeln zu einem etwas teureren Produkt avancieren lässt. Außer Zweifel steht, dass Käuferinnen hier auch einen kleinen Aufpreis zahlen, da es sich eben um die bekannten Fifty Shades Kugeln handelt. Insgesamt ist das Preis-/Leistungsverhältnis als "befriedigend" zu bewerten.

Erfahrungen

Die Kugeln kommen auf eine durchschnittliche Bewertung von 4,0 von 5 Sternen, was als ein "sehr gutes" Ergebnis zu bewerten ist. Mehr als die Hälfte aller Kundinnen bewerten die Inner Goddess Kugeln mit einer Bestnote, sind also rundum zufrieden und würden das Produkt sogar jederzeit nachbestellen. Die hochwertige Verarbeitung wird immer gelobt, ebenso wie die einfache Reinigung. Kritik äußern manche Käuferinnen, weil ihnen das Metallstück (die Fingerschlaufe) zum Herausziehen zu groß geraten ist.

Fazit

Ein Produkt für Fans des Films, Romans oder einfach aufregender Sexspielzeuge mit einem Hauch von BDSM. Die Fifty Shades of Grey Liebeskugeln "Inner Goddess" verwöhnen anspruchsvolle Göttinnen, helfen beim Beckenbodentraining und sind dank der Verarbeitung aus Metall eine willkommene Alternative zu anderen Produkten, die weitestgehend mit medizinischem, hautähnlichem Silikon arbeiten. Die umwerfende Optik wurde tatsächlich 1 zu 1 wie im Film nachgearbeitet, was sehr löblich ist. Weil die Verpackung ebenso im Film-Look gestaltet wurde, sind die Liebeskugeln als cleveres Geschenk oder als kleine Aufmerksamkeit für die Angebetete eine super Wahl!

Die Vorteile

  • authentischer Look, genau wie im Film
  • aus hygienischem Metall gefertigt
  • moderater Durchmesser
  • mit praktischer Rückholschlaufe
  • super als Geschenk geeignet
  • bieten Abwechslung zu Liebeskugeln aus Silikon

Die Nachteile

  • aufgrund der Fifty Shades Marke etwas höherer Preis
  • Rückholschlaufe könnte kleiner sein

King Love Doppel Liebeskugel

Unser fünfter Platz geht an die King Love Doppel-Liebeskugel, die laut Hersteller von einem Arzt empfohlen wird, um den Beckenboden zu stärken. Anders als weitere Produkte in diesem Test, nutzen die King Love Kugeln einen superweichen, sehr samtigen Baumwoll-Silikon-Mix. Das macht sie, gepaart mit der kleineren Größe, zur sehr guten Wahl für bisher noch unerfahrene Frauen, die Liebeskugeln erst einmal kennenlernen möchten.

Konstruktion

Die King Love Doppel-Liebeskugel besitzt pro Kugel einen Durchmesser von 3 cm, was sie zu einer eher kleineren Variante avancieren lässt. Beide Kugeln besitzen ein Innengewicht, welches sich relativ frei bewegen kann. Zudem sind die Kugeln fest miteinander verbunden, was erneut vor allem unerfahrenen Frauen den Umgang mit den Liebeskugeln erleichtern wird. Eine Rückholschlaufe ist in der identischen Farbe wie die Kugeln ebenso angebracht und von ergiebiger Länge. Der Umgang mit den Liebeskugeln wird folglich rundum erleichtert, weshalb dieses Produkt für Anfänger definitiv eine Empfehlung verdient hat.

Das Nettogewicht beziffert sich auf 55 g.

Material

Produziert aus ringgesponnener Baumwolle und medizinischem Silikon garantieren die King Love Liebeskugeln eine hohe Verträglichkeit und lassen sich sogar ohne den Einsatz von Gleitgel einfach einführen. Mit Hinblick auf ihre Optik sind diese entweder in Rosa oder in Lila verfügbar. Das Material gilt als sehr beständig und lässt sich mit Hilfe von silikonfreien Reinigungsmitteln nach jeder Anwendung wieder von Keimen und Rückständen befreien.

Funktionen und Extras

Es handelt sich hierbei um Liebeskugeln ohne Motor, folglich werden diese ohne weitere Extras und zugleich ohne Vibrationsmodi ausgeliefert. Die Kugeln vertrauen also auf eine mechanische Reizung, ausgelöst durch die Gewichte in den beiden Hohlkugeln. Erwähnenswert ist der Umstand, dass das elastische Band sehr ergiebig ist und somit erneut die Anwendung, vor allem beim Herausnehmen später, maßgeblich erleichtern wird.

Preis-/Leistungsverhältnis

Die Kugeln werden mit einer UVP von 9,99 Euro für das violette Modell und 10,99 Euro für das rosafarbene Modell ausgezeichnet - kleinere Abweichungen sind hier möglich, insbesondere im direkten Vergleich zwischen den zwei Farben. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist für nicht-vibrierende Modelle als "ausgezeichnet" zu bewerten, denn trotz der sehr hohen Qualität verlangt der Hersteller nur einen eher geringen Preis. Für Frauen, die erst einmal Erfahrungen sammeln und nicht direkt zu viel ausgeben möchten, sind die King Love Doppel-Liebeskugeln daher eine sehr attraktive Option.

Erfahrungen

Die Liebeskugeln genießen auf Amazon eine herausragende Bewertung von 4,5 Sternen bei maximal 5 möglichen Sternen. Besonders ist zudem der Umstand, dass sich knapp 80% aller Bewertungen bei 5 Sternen ansiedeln - die King Love Doppel-Liebeskugeln erreichen also weit häufiger als der Durchschnitt eine Bestnote. Schlechte Bewertungen gibt es nur vereinzelt, oftmals kritisieren diese aber eher den Lieferanten als das tatsächliche Produkt.

Die Liebeskugeln werden als ausgesprochen angenehm empfunden, vor allem wegen dem Material und der etwas kleineren Größe. Die Verarbeitung wird ebenso wie die Optik gelobt. Die etwas längere Schlaufe heißen viele Damen willkommen, da so der Umgang mit den Liebeskugeln etwas vereinfacht wird.

Fazit

Unser fünfter Platz besitzt zwar leider keinen Motor, dafür erzielt er als nicht-vibrierende Alternative wirklich sehr gute Ergebnisse, die sich sowohl in den Rezensionen von anderen Käuferinnen als auch im Test und Vergleich widerspiegelten. Das einfache, aber sehr effektive Design ist insbesondere für Anfänger klasse, die hochwertige Verarbeitung mitsamt dem Materialmix darf getrost als mehr als gelungen bezeichnet werden. Der sehr gute Preis setzt dem Ganzen noch das Sahnehäubchen auf.

Die Vorteile

  • für Anfänger geeignet
  • verträglicher Materialmix
  • sehr gute Verarbeitung
  • ausgezeichneter Preis
  • ausgezeichnete Bewertungen von anderen Käuferinnen
  • lange Rückholschlaufe

Die Nachteile

  • leider kein Motor und daher keine Vibration
  • schlichte Verpackung

Nautime Kegelball Beckenbodentrainer Deluxe

Unser sechster Platz im großen Vergleich eignet sich dank seiner sehr eleganten Aufmachung sogar wunderbar als Geschenk. Diese Liebeskugeln wurden vom Hersteller ausdrücklich als Übungshilfe zum Training des Beckenbodens gekennzeichnet. Dank der Optik aus Gold und Schwarz sehen diese Liebeskugeln umwerfend aus!

Konstruktion

Die Liebeskugeln kombinieren medizinisches Silikon (der schwarze Bereich) mit Superior Metall (der goldene Bereich). So kommen sie auf eine Größe von 3,2 cm als Durchmesser, was zu einem Gewicht eines Balls von 37 g führt. Die Bälle eignen sich demnach aufgrund des geringeren Durchmessers und des etwas reduzierten Gewichts vorwiegend für Frauen, die andere Modelle als zu schwer oder zu groß empfanden. In einer runden, nicht ganz gleichmäßigen Form, sollen sie die Vaginalmuskulatur besonders beanspruchen und den Beckenboden damit stärken.

Material

Die Kombination aus Gold und Schwarz sowie Silikon und Metall ist am Markt, vor allem bei Stoffen an der Außenseite, eher eine Seltenheit. Dadurch wird ein hohes Maß an Hygiene erlangt, während sich die Liebeskugeln zugleich sehr einfach reinigen lassen. Außerdem sind sie wasserfest und müssen beispielsweise auch beim Duschen nicht herausgenommen werden.

Funktionen und Extras

Das Highlight dieser Liebeskugeln ist definitiv die sehr edle Aufmachung. Ein Motor wurde nicht verbaut, folglich existieren auch keine Vibrationsmodi. Stattdessen setzt der Hersteller darauf, die Kugeln auf mechanische Art und Weise wirken zu lassen - aufgrund der praktischen integrierten Gewichte. Dank der eleganten Packung eignen sich diese Liebeskugeln als ein cleveres Geschenk.

Preis-/Leistungsverhältnis

Mit einem Preis von 13,99 Euro UVP gehören diese Liebeskugeln in das etwas günstigere Preissegment, wobei berücksichtigt werden muss, dass sie keinen Motor besitzen. Insgesamt ist das Preis-/Leistungsverhältnis als gut zu bewerten, weshalb sich der Nautime Kegel Ball Beckenbodentrainer Deluxe auch seinen sechsten Platz in unserem Test und Vergleich verdient hat.

Erfahrungen

Auf Amazon hält das Produkt zum aktuellen Zeitpunkt eine Bewertung von 3,8 Sternen bei 24 Rezensionen, was durchaus als ein guter Wert zu deuten ist. Vor allem die elegante Aufmachung und der unkomplizierte Einsatz werden immer wieder gelobt. Außerdem empfinden einige Frauen die Kugeln sogar als cleveren Deko-Gegenstand - das bleibt aber jedem selbst überlassen. Teilweise wird angemerkt, dass das Band durchaus robuster und langlebiger gefertigt sein könnte.

Fazit

Unser sechster Platz geht an einen echten Hingucker, der mit seiner luxuriösen Optik garantiert die Blicke einfängt - zumindest wenn er für gewöhnlich sichtbar wäre. Die Kombination aus Metall und medizinischem Silikon garantiert ein hygienisches und leicht zu pflegendes Produkt. Zwar fehlt ein Motor, dafür unterliegt der Artikel aber auch einem geringfügigeren Verschleiß als solche mit Motoren.

Die Vorteile

  • sehr luxuriöse und ansehnliche Optik sowie Verpackung
  • kleinere Variante, für alle denen andere Liebeskugeln zu groß oder schwer sind
  • in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • speziell zum Beckenbodentraining geeignet

Die Nachteile

  • manchen Frauen vielleicht etwas zu klein und leicht
  • kein Motor
  • elastisches Band könnte robuster sein

Mit Diesen Kaufkriterien Finden Sie Die Besten Liebeskugeln

Liebeskugeln sind in Deutschland gar nicht so verbreitet, wie man unter Umständen annehmen könnte - und das obwohl diese nicht nur ein attraktives Sexspielzeug, sondern auch eine gesundheitliche Hilfe zur Stärkung der Beckenboden- und Vaginalmuskulatur sind. Besonders bemerkenswert ist das zugleich mit Hinblick auf die Geschichte dieser Liebeskugeln. Schon rund drei Jahrtausende vor unserer Zeit wurden diese, natürlich in abgeänderter Form, im fernen Japan verwendet. Damals trugen sie noch den Namen "Ben-wa" oder "Rin-no-tama", beides lässt sich frei mit "klingende Glöckchen" übersetzen.

FOTOLIA LINK: https://stock.adobe.com/de/search?filters%5Bcontent_type%3Aphoto%5D=1&filters%5Bcontent_type%3Aillustration%5D=0&filters%5Bcontent_type%3Azip_vector%5D=0&filters%5Bcontent_type%3Avideo%5D=1&filters%5Bcontent_type%3Atemplate%5D=1&filters%5Bcontent_type%3A3d%5D=1&filters%5Binclude_stock_enterprise%5D=0&filters%5Bis_editorial%5D=0&filters%5Bcontent_type%3Aimage%5D=1&k=liebeskugeln+sex&order=relevance&safe_search=1&search_page=1&acp=&aco=liebeskugeln+sex&get_facets=0&asset_id=84860621 - DATEI NR 84860621

Die sexuellen Vorzüge spielten im alten Japan aber noch keine große Rolle. Da die Frauen damals sehr früh ihr erstes Kind bekamen, ging es diesen mehr darum, wieder für Männer sexuell attraktiv zu sein. Kleine Kunstwerke waren die "klingenden Glöckchen" dennoch, denn meist wurden sie aufwändig gefertigt, verziert oder aus speziellen raren Materialien hergestellt. In Europa feierten die Liebeskugeln erst ungefähr im 18. Jahrhundert ihr Debüt, genauer gesagt im damaligen Frankreich, welches zu dieser Zeit als sexueller Vorreiter galt.

Zum damaligen Zeitpunkt waren die Liebeskugeln noch den Adeligen und generell der Oberschicht vorbehalten, mittlerweile sind diese aber natürlich für jede Frau schon zum kleinen Preis finanzierbar. Der medizinische Effekt, der seine Wurzeln ursprünglich im fernen Japan hat, wurde rund um die 1940er-Jahre durch einen kalifornischen Arzt wiederentdeckt. Das war Dr. Arnold Henry Kegel, welcher namensgebend für die späteren "Kegelübungen" wurde.

Heute spielen die medizinischen Effekte für die meisten Frauen eine eher untergeordnete Rolle, denn zumeist werden Liebeskugeln als attraktives Sexspielzeug verwendet. Vor allem solche mit einem verbauten Motor und Vibrationsmodi sind auf das Liebesspiel ausgerichtet.

Auf welche Aspekte beim Kauf der Liebeskugeln besonders geachtet werden sollte

Wir haben Ihnen in unserem großen Test und Vergleich der sechs besten Liebeskugeln bereits attraktive Produkte aufgezeigt, deren Auswahl sich natürlich nicht zufällig ergeben hat. Es gibt mehrere Aspekte, auf die beim Kauf der Liebeskugeln besonders geachtet werden sollte. Diese möchten wir Ihnen nachfolgend einmal vorstellen, um Ihnen die Kaufentscheidung einerseits zu erleichtern und damit Sie sich andererseits noch besser auf dem vielfältigen Markt zurechtfinden können.

Größe und Form

Die richtige Größe ist entscheidend, denn sind die Liebeskugeln zu groß oder klein, bleibt der Spaß ebenso aus wie die medizinische Wirkung. Es ist zwar immer reizvoll, möglichst große und schwere Kugeln zu kaufen, viele Frauen stellen dann aber erst fest, dass sie die kompakten Varianten eher bevorzugen würden. Vor allem bei Frauen, die bisher noch keine Erfahrungen mit Liebeskugeln gesammelt haben, raten wir immer zu den kleineren Varianten - beispielsweise solche mit einem Durchmesser von 3 cm.

Das lohnt sich schon deshalb, weil eine kontinuierliche Steigerung hin zu größeren Kugeln künftig immer noch möglich ist. Verfallen Sie als Anfängerin also nicht in Hektik, überfordern Sie sich nicht und tasten Sie sich stattdessen lieber langsam heran. So werden Sie sicherlich mehr Spaß finden! Ob runde oder kegelförmige Liebeskugeln bevorzugt werden, ist maßgeblich von der Anatomie und dem persönlichen Geschmack abhängig - eine pauschale Aussage ist in diesem Zusammenhang nicht möglich. Probieren Sie einfach einmal aus, welche Form sich besser anfühlt!

Das Material

In unserem großen Test und Vergleich finden Sie ausschließlich Liebeskugeln aus hygienischen, robusten Materialien. Die Kugeln sollten immer aus Metall oder medizinischem Silikon bestehen, denn beide Stoffe lassen sich unkompliziert reinigen und sammeln, anders als beispielsweise Plastik, nicht fortwährend Keime an. Das Silikon fühlt sich hautähnlicher und weicher an, die Kugeln aus Metall sind vor allem am Anfang etwas kalt, üben aber auf viele Frauen einen gewissen Reiz aus. Erneut müssen Sie für sich selbst herausfinden, welchem der beiden Materialien Sie den Vortritt lassen.

Wie viel Kugeln sollen es sein?

Liebeskugeln gibt es tendenziell in drei Varianten:

  • mit lediglich einer Kugel
  • mit zwei miteinander verbundenen Kugeln
  • als Kugelkette mit mehreren Kugeln

Für Anfänger empfehlen wir eine oder zwei Kugel(n), die Kugelketten sind eher für Fortgeschrittene geeignet, die sich neuen "Herausforderungen" und Abenteuern widmen möchten. Wir raten Ihnen erneut dazu, sich nicht zu überfordern, sondern lieber langsam zu beginnen.

Mit oder ohne Vibration?

Eine Frage, die Sie beim Kauf der Liebeskugeln maßgeblich beschäftigen wird. Es gibt Modelle mit einem verbauten Motor und solche, die nur mit den inneren Gewichten und einer mechanischen Wirkung arbeiten. Die Kugeln mit Motor haben die inneren Gewichte aber natürlich zusätzlich, diese sind ein fester Bestandteil. Tendenziell dürften für viele Frauen die Kugeln mit Motor und unterschiedlichen Vibrationen interessant sein, vor allem wenn die Liebeskugeln primär als Sexspielzeug verwendet werden. Sollen sie nur aus gesundheitlichen Zwecken zur Stärkung der Muskulatur verwendet werden, kommen vor allem die Produkte ohne Motor in Frage. Wir raten Ihnen, einfach einmal beide Varianten auszuprobieren, denn Ihr persönlicher Geschmack gibt letztlich den Ausschlag!

Kauf im Internet oder im Fachhandel (Sexshop)

Nicht nur können Sie sich zwischen den Herstellern, Produkten und einzelnen Varianten entscheiden, sondern zugleich noch wo Sie das Produkt kaufen möchten. Vielen Frauen ist der Besuch in einem Sexshop, vor allem wenn etwas gekauft wird, eher etwas unangenehm. Das Internet bietet daher eine sehr willkommene Alternative, da Sie da nicht in direkten Kontakt mit dem Verkäufer kommen und die Händler die Produkte immer absolut diskret verpackt verschicken. Online haben Sie zudem viel mehr Auswahl und profitieren meist von günstigeren Preisen. Alle unsere Top-Produkte finden Sie direkt bei Amazon.de, wo Sie auf einen sicheren Einkauf mit rasant schneller Lieferung vertrauen dürfen.

Achtung: Wir raten immer dazu, in einem seriösen Online Shop wie beispielsweise bei Amazon.de zu bestellen! So können Sie sich einer schnellen Lieferung sicher sein, haben einen Ansprechpartner bei Problemen und erhalten das Produkt zudem in einer diskreten Verpackung, bei der der Inhalt gegenüber dem Paketboten nicht offenbart wird. Auf ausländischen Seiten zu bestellen bietet im Regelfall keinerlei Vorteile und ist nur mit einer langen Lieferung verbunden.

Liebeskugeln FAQ - Häufige Fragen Mitsamt Ihren Antworten

Bei solch einem aufregenden Toy ist es quasi unvermeidlich, dass in Verbindung damit diverse Fragen aufkommen. Deshalb haben wir an dieser Stelle einmal die populärsten Fragen zu den Liebeskugeln zusammengetragen und direkt für Sie beantwortet. Vielleicht finden Sie in dieser FAQ somit ja schon eine Frage, die Ihnen bereits seit längerer Zeit auf dem Herzen liegt oder bisher von einem Kauf der lustvollen Kugeln abgehalten hat.

Wie lassen sich Liebeskugeln anwenden?

Für gewöhnlich werden Liebeskugeln in der Vagina genutzt. Da entweder als aufregendes Sextoy oder alternativ mit gesundheitlicher Wirkung zur Stärkung des Beckenbodens und der Vaginalmuskulatur - beides schließt sich gegenseitig natürlich nicht aus. Ebenso können Liebeskugeln von erfahrenen Personen anal eingeführt werden, was im Regelfall mit den vibrierenden Modellen empfehlenswerter ist. Für eine anale Verwendung sollten die Liebeskugeln aber möglichst klein sein und einen Durchmesser von 3,5 cm nicht überschreiten.

FOTOLIA LINK: https://stock.adobe.com/de/search?filters%5Bcontent_type%3Aphoto%5D=1&filters%5Bcontent_type%3Avideo%5D=1&filters%5Bcontent_type%3Atemplate%5D=1&filters%5Bcontent_type%3A3d%5D=1&filters%5Bcontent_type%3Aimage%5D=1&k=beckenbodentraining&order=relevance&safe_search=1&search_page=1&acp=&aco=beckenbodentraining&limit=100&get_facets=0&asset_id=64324130 - DATEI NR 64324130

Gibt es unterschiedliche Varianten und Arten?

Liebeskugeln sind für gewöhnlich relativ gleich konstruiert. Sie setzen sich normalerweise aus zwei miteinander verbundenen Kugeln zusammen, die einen Hohlraum haben, wo sich eine weitere Kugel als Gewicht befindet. Diese kann sich im Hohlraum relativ frei bewegen, was der Sinn und Zweck der Liebeskugeln ist. Der größte Unterschied zeigt sich mit Hinblick darauf, ob ein Motor vorhanden ist oder nicht und aus welchem Material diese gefertigt sind.

Wo liegen die Unterschiede zwischen den Materialien?

Wir empfehlen immer die Verwendung von hygienischen Liebeskugeln, die entweder aus Silikon oder aus Metall produziert sind. Medizinisches Silikon ist gegenüber klassischem Silikon nicht ganz so hitzebeständig, überlebt aber auch eine Tour durch die Spülmaschine und kann natürlich zugleich die innere Körpertemperatur anstandslos wegstecken. In den Backofen sollten Sie die Liebeskugeln aus Silikon aber freilich nicht stecken. Von Vorteil bei dem medizinischen Silikon ist der Umstand, dass sich dieses sehr hautähnlich anfühlt, sich die Oberfläche so gestalten lässt, wie der Hersteller es sich wünscht und außerdem eine schnelle Anpassung des Materials an die Körpertemperatur erfolgt. Dadurch fühlen sich Liebeskugeln aus Silikon in der Vagina nicht so stark wie ein Fremdkörper an.

Eine weitere hygienische Alternative sind Liebeskugeln aus Metall, welche vor allem mit ihrer edlen Optik begeistern und sich noch einfacher reinigen lassen. Speziell bei Metallkugeln ist es wichtig, dass Sie auf eine hohe Qualität dieser achten. Billighersteller verkleiden ihre Kugeln nicht selten nur mit einer glänzenden Schicht, die sich dann in der Vaginalschleimhaut ablösen und festsetzen könnte. Weiterhin haben einige Menschen Allergien gegenüber Chrom und/oder Nickel. Daher sollten Sie bei diesen Liebeskugeln besonders darauf achten, aus welchem Metall genau sie gefertigt sind, ob sie künstlich verkleidet worden und ob eine Unverträglichkeit gegenüber das jeweilige Metall besteht. Die anfängliche Kälte und das hohe Gewicht sind Umstände, die von vielen Frauen als besonders reizvoll erachtet werden.

Das deutsche Institut Öko-Test rät im eigenen Test ebenfalls pauschal von Produkten ab, die mit Kunststoffen arbeiten.

Wir raten von der Verwendung von Liebeskugeln aus Holz, Plastik und Glas pauschal ab. Glas ist zwar sehr hygienisch, besitzt aber eine höhere Zerbrechlichkeit, was zur imminenten Gefahr werden kann, auch wenn diese eher bei einem Sturz als in der Vagina zerbrechen würden. Holz galt lange Zeit als hygienischer Stoff, was mittlerweile aber widerlegt wurde. Kugeln aus Plastik fühlen sich indes zwar meist sehr angenehm an und erzielen eine gute Erschütterung, sind aber nicht sonderlich hygienisch, da sich Bakterien im Material festsetzen können.

Seriöse Hersteller und qualitativ hochwertige Produkte bestehen daher immer aus Silikon oder Metall beziehungsweise einer Kombination aus beiden Stoffen.

Welche Größe ist bei Liebeskugeln der Durchschnitt?

Der allgemeine Durchschnitt lässt sich am ehesten mit 4 cm beziffern. Alles darunter gilt als kompakt, alles darüber als BigSize-Variante. Letztere empfehlen wir nur Frauen, die bereits mit kleineren Liebeskugeln entsprechende Erfahrungen haben.

Gibt es Liebeskugeln mit unterschiedlicher Struktur?

Der Löwenanteil der Liebeskugeln arbeitet mit einer glatten Oberfläche, da sich diese nicht so stark wie ein Fremdkörper anfühlt. Teilweise ist die Oberfläche zwar überwiegend glatt, wird aber durch einige ausgewählte Strukturen ergänzt, beispielsweise Aufdrucke des Herstellers. Zudem gibt es Liebeskugeln noch in einer genoppten, gerillten, gemusterten oder sogar gezackten Ausführung. Speziell mit einer gezackten Oberfläche ist das Toy zwar sehr reizvoll, eignet sich aber erneut vorrangig für Frauen die schon Erfahrungen mit "unkomplizierteren" Oberflächen gesammelt haben.

Wie beliebt sind Liebeskugeln tatsächlich?

Die Zeiten, in denen Sextoys pauschal als "schmuddelig" abgetan werden, sind längst gezählt. Das liegt auch daran, dass der Trend immer stärker hin zu farbenfrohen und optisch sehr clever gestalteten Sextoys geht. Umfragen bestätigen, dass ungefähr die Hälfte aller Frauen Liebeskugeln nutzt oder sie zumindest einmal ausprobierte beziehungsweise testen möchte. Ein noch größerer Teil der Frauen hat ein Instrument zur Selbstbefriedigung, beispielsweise einen Vibrator oder Dildo, im eigenen Haushalt. Außerdem belegen Umfragen, dass die Männerwelt gegenüber den Toys für Frauen sehr offen gegenübersteht, das meist sogar anziehend findet und solche Toys vor allem bei noch neueren Partnern etwas Spannung und Leistungsdruck beim Sex nehmen können.

FOTOLIA BILD : https://stock.adobe.com/de/search?filters%5Bcontent_type%3Aphoto%5D=1&filters%5Bcontent_type%3Avideo%5D=1&filters%5Bcontent_type%3Atemplate%5D=1&filters%5Bcontent_type%3A3d%5D=1&filters%5Bcontent_type%3Aimage%5D=1&k=frau+orgasmus&order=relevance&safe_search=1&search_page=1&acp=&aco=frau+orgasmus&limit=100&get_facets=0&asset_id=208062501 -- DATEI NR 208062501

Wie genau werden Liebeskugeln nun genutzt?

Die Anwendung dieser ist ziemlich leicht. Eigentlich müssen Sie nur darauf achten, dass das Rückholband auf der Rückseite ist, also aus der Vagina lugt. So funktionieren Liebeskugeln in etwa wie ein Tampon. Wenn Sie das Einführen als unangenehm empfinden sollten, kann ein wenig Gleitmittel Abhilfe schaffen. Beim ersten Versuch könnten Sie auch in die Hocke gehen und sich dann langsam aufrichten, wobei Sie dann bereits die sich verschiebenden Gewichte in den Hohlräumen bemerken werden.

Bei den Varianten mit Motor erfolgt die Steuerung ganz bequem über die Fernbedienung, mit der Sie unter anderem die Geschwindigkeit und Intensität regulieren. Bei rein mechanischen Liebeskugeln müssen Sie dahingehend nichts weiter berücksichtigen.

Welches Zubehör ist empfehlenswert?

Sie benötigen kein exotisches Zubehör für die Anwendung der Liebeskugeln. Immer sollten Sie ein sanftes Desinfektionsmittel im Haushalt haben, bei den Produkten aus medizinischem Silikon empfehlen wir eine silikonfreie Seife. Reinigungsmittel mit Silikon könnten das Material des Toys sonst beschädigen. Bei Metallkugeln ist es ziemlich egal, was Sie zur Reinigung verwenden.

Etwas Gleitgel sollten Sie ebenfalls im Haushalt haben, vor allem wenn Sie die Kugeln noch gar nicht oder nur selten eingeführt haben. Das Gleitgel erleichtert das Einführen der Kugeln maßgeblich. Ein kleines Kästchen oder Säckchen zur Aufbewahrung ist ebenfalls empfehlenswert, damit die Kugeln nicht frei und gut sichtbar auf einer Kommode liegen müssen und damit sie zugleich vor umherfliegendem Staub geschützt werden.

Sauber & Hygienisch - Unsere Pflegetipps Für Liebeskugeln

Liebeskugeln erfordern zwar keine weiten Sprünge hinsichtlich ihrer Pflege, dennoch sollten Reinigung und Hygiene zu keinem Zeitpunkt vernachlässigt werden. Da die Liebeskugeln in der Vagina zwangsweise in Kontakt mit den Schleimhäuten kommen, können sich anderenfalls da festgesetzte Bakterien schnell im Körper verbreiten. Reinigen und desinfizieren Sie die Liebeskugeln daher nach jeder Anwendung und lassen Sie diese gut austrocknen, bevor sie wieder in einem Kästchen oder Säckchen verstaut werden.

Die nachfolgenden Tipps zur Pflege und Reinigung von Liebeskugeln sollen Ihnen nicht nur den Umgang damit erleichtern, sondern wirken sich zugleich positiv auf die Lebensdauer der Liebeskugeln aus. Halten Sie diese strikt ein, lebt Ihr Sextoy einerseits länger, andererseits besteht eine geringere Gefahr in unerwünschten Kontakt mit Bakterien zu kommen.

#1 Keine Kreuz-Anwendung

Achten Sie darauf, dass Sie die Liebeskugeln nicht abwechselnd anal und vaginal anwenden. Insbesondere Darmbakterien haben in der Vagina nichts verloren und können für Infektionen sorgen. Möchten Sie solche Liebeskugeln anal anwenden, empfehlen wir ein zweites Paar dafür.

#2 Vor der ersten Benutzung

Nach dem Auspacken gehören alle Liebeskugeln erst einmal umfassend gereinigt und getrocknet. In der Verpackung, beispielsweise in Plastik eingeschweißt, kommen sie in Kontakt mit Bakterien, die zuerst abgewaschen werden müssen.

#3 Gründliche Reinigung

Reinigen Sie Ihre Liebeskugeln nach jeder Anwendung umfassend, idealerweise mit einer milden, silikonfreien Seife und unter fließendem, warmem Wasser. Die Anwendung eines Toycleaner-Sprays ist ebenfalls empfehlenswert und besser als ein reines Desinfektionsmittel zu verwenden, was eigentlich für die Hände geschaffen wurde. Hersteller geben Ihnen ebenfalls immer Empfehlungen in der Beilage, wie genau ihr eigenes Toy zu reinigen lässt.

#4 Rückholschnur verdient besondere Aufmerksamkeit

Die Kugeln selbst sind relativ einfach zu reinigen, besonders sollten Sie auf die Rückholschnur achten. In dieser sammeln sich nicht selten die meisten Bakterien, da die Stoffe empfänglicher dafür sind und zugleich oftmals über eine Materialstruktur verfügen, bei der sich Keime eher festsetzen.

#5 Beschädigte Kugeln gehören in den Müll

Sollten Ihre Liebeskugeln einmal sichtbare Verfärbungen aufweisen oder sich "komisch" anfühlen, gehören diese sofort in den Müll und sollten nicht mehr genutzt werden. Das gilt ebenso, wenn schon sichtbare Risse oder anderweitige Beschädigungen existieren. Beschädigte Produkte zu verwenden birgt immer eine imminente Gefahr.

#6 Schon beim Kauf auf Qualität achten

Liebeskugeln von hoher Qualität lassen sich einfacher reinigen und schaffen bereits ideale Voraussetzungen für eine lange Lebensdauer. Wir empfehlen daher lieber ein Qualitätsprodukt, als wenn ein minderwertiges, sehr günstiges Produkt dauernd nachgekauft werden muss, weil es schon nach kurzer Zeit zu starken Verschleiß aufweist.