Die 6 Besten Strap-On Dildos Im Test 2018

Hast Du Spaß an außergewöhnlichem Sex? Strapons sind das ideale Sexspielzeug für mehr Abwechslung im Liebesleben. Theoretisch, denn nicht alle erfüllen ihren Zweck zufriedenstellend. Es gibt zahlreiche Faktoren, die darüber entscheiden, ob ein Strapon den Erwartungen entspricht oder eher zum Lustkiller wird. Ärgerlich, wenn die Investition umsonst war.

Damit Dir das nicht passiert, haben wir für Dich verschiedene Strapons genauer unter die Lupe genommen und einem Testvergleich unterzogen. Daraus ergeben sich die Modelle, die sich von anderen durch positive Eigenschaften unterscheiden. Wir stellen stellen Dir die 6 besten Exemplare vor, um Dich vor bösen Überraschungen zu bewahren und Dir aufzuzeigen, mit welchen umschnallbaren Dildos Dich langfristig der meiste Spaß erwartet und worauf Du beim Kauf achten solltest. 

Inhaltsverzeichnis

Strap-On Dildos Testberichte

Testbericht Zusammenfassung

Love Loop Strap-On Dildo Mit 3 Silikon-Dildos

UNSERE EMPFEHLUNG: Als Testsieger geht der Umschnalldildo "Strapon Dildo Love Loop" mit 3 Silikon-Dildos hervor. Er schneidet am besten in allen Kategorien ab und konnte sich in allen relevanten Testpunkten gegenüber den anderen Testprodukten durchsetzen, weil er nahezu alles hält, was er verspricht - von der Qualität, über den Tragekomfort bis hin zum Sexvergnügen.

Werbeversprechen und Wirkung

Ein außergewöhnliches Sexvergnügen und garantierter Spaß - so verspricht es der Hersteller. In unserem Test hat sich gezeigt, dass dieser Strap-on das Maximum an Abwechslung und Dildo-Vergnügen bietet, was der Markt derzeit hergibt.

Für wen ist das Produkt geeignet?

Insbesondere bei Frauen und Lesben sorgt der Umschnalldildo Strapon Dildo von Love Loop für viel Vergnügen. Verschiedene sexuelle Erfahrungen sammeln darüber hinaus auch homosexuelle Männer, die gleichzeitig beim Analverkehr mit dem Partner, selbst nicht hintenan stehen möchten. Für Hetero-Männer lohnt sich die Anschaffung weniger, weil einer von den Dildos keine Funktion hätte. Da gibt es kostengünstigere Modelle mit einem Dildo, mit dem sich ein Strapon-Träger selbst befriedigen kann. 

Besonderheit(en) des Produkts

Der Mehrzweckdildo ist gleich dreifach einsetzbar: anal sowie vaginal beim Anwender, während der Partner von dem dritten Penis profitieren kann. Alle drei Dildos sind auf Vibration zu stellen.

Durch die Länge des Hauptdildos von 17,5 Zentimeter und einem Umfang von vier Zentimetern, wirkt er sehr realistisch. Eine Stimulierung des G-Punkts zeigt sich im Test bei verschiedensten Anwendern als problemlos durchführbar.

Alle drei Dildos sind beliebig positionierbar.

Anwendung und Kosten des Produkts

Der Trap-on wird simpel über einen Gutmechanismus an den Körper geschnallt. Die innen liegenden Dildos sind vor dem Anschnallen in die entsprechende Vorrichtungen zu montieren. Dies bedarf keines großen Aufwands. Die Gurte verlaufen rechts und links über die Hüftknochen, während ein dritter Gurt zum Feststellen zwischen den Beinen nach hinten verläuft, wo er im String-Stil im unteren Rückenbereich auf die Seitengurte trifft.

Positiv fällt die Längenverstellung im eigenen, unteren Genitalbereich auf. Diese kann optimal angepasst werden, damit die nach innen verlaufenden Dildos tief in den Anus und/oder die Vagina dringen können und dort verbleiben. Im Vergleich mit den anderen Strapons zeigt sich der Lieferumfang sowie die Funktionalität deutlich umfassender, sodass der Preis von 29.96 Euro mehr als gerechtfertigt ist.

Herstellerangaben und Qualitätsversprechen

Unser Testsieger weist Dildos aus Silikon auf. Die Angaben des Herstellers über wasserunlösliche, geruchslose und weiche Materialien stimmen überwiegend. Nach dem Auspacken steigt ein minimaler Kunststoffgeruch auf, der aber schnell verfliegt, wenn die Dildos ein wenig an der Luft lagern.

Die Gurte und Bänder bestehen aus schwarzem Kunstleder. Er macht einen robusten Eindruck und wirkt qualitativ hochwertig. Auch nach Duzenden Malen der Anwendung konnte kein Ausleiern oder Formverlust festgestellt werden.

Funktionen, die eine Erklärung benötigen?

Austauschbar sind nur die beiden Dildos im Inneren. Der vordere Dildo besitzt eine größere Druckplatte, auf die er aufgeklippt wird und die anderen beiden Dildos nicht passen.

Tipps für die besten Ergebnisse?

Eine bessere Funktionalität beziehungsweise Wirkung kann erzielt werden, wenn Gleitgel verwendet wird. Insbesondere bei der gleichzeitigen Verwendung des Anal- und Vaginal-Vibrators vereinfacht dies das Einführen deutlich.

Meinung der AnwenderInnen

Aus verschiedenen Reviews ist zu entnehmen, dass vor allem Frauen von der Anwendung weitgehend begeistert sind. Es wird berichtet, dass vielfach eine kurze Gewöhnungszeit bei dem Gebrauch aller drei Dildos erforderlich ist, um einen störungsfreien Genuss herbeizuführen.

Vor allem der gute Tragekomfort findet Erwähnung sowie die hervorragende Verarbeitung. Allerdings kritisieren manche Anwender/innen die Reinigungsmöglichkeit des Gurtes. Zu viel Feuchtigkeit kann insbesondere das Kunstleder schnell unschön werden lassen. Die Dildos selbst werden als qualitativ hochwertig beschrieben. Hervorgehoben wird hierbei vor allem die natürliche Formwiedergabe eines realen Penis. Das sorgt für entsprechende Gefühle beim Gebrauch.

Welche realistischen "Ergebnisse" sind zu erwarten?

Durch die realistische Nachahmung des Frontpenis kommen Anwender/innen laut ihren Aussagen ganz auf ihre Kosten, die dem Eindringen eines echten Penis in Nichts nachstehen. Die Größe von 17.5 x 4.0 Zentimeter kommt dem Durchschnittspenis nahe. Die innen liegenden Penisse sind mit 13.5 x 3.5 Zentimeter und 10 x 3.5 Zentimeter etwas kleiner gehalten.  Aber da quasi darauf gesessen wird, dringen Sie bei Bedarf tief genug, um realistische Ergebnisse zu erzielen.

Fazit

Der Umschnalldildo Strapon Dildo Love Loop mit 3 Silikon-Dildos ist eine optimale Wahl für Frauen, die bei der Dildo-Befriedigung ihres Partners nicht auf den eigenen Spaß verzichten möchten. Als 3-in-1 Produkt erlaubt dieser Umschnalldildo ein einzigartiges Sexerlebnis, bei dem kein Loch ungefüllt bleiben muss. Ein bequemes Tragen, eine gute Qualität sowie Verarbeitung und realistische Größen sowie Formen machen dieses Modell zu einem Sexspielzeug, das keine Wünsche offen lässt. Einzig die fehlende Austauschmöglichkeit des Frontdildos findet gelegentliche Kritik, sodass er sich deutlich von den anderen getesteten Modellen abgrenzt und als Testsieger hervorgeht.

Die Vorteile

  • Anwendung von drei Dildos gleichzeitig
  • Befriedigung von Partner und sich selbst
  • Gute Passform, die individuell durch Schnallverschlüsse auf jeden Körper angepasst werden kann
  • Hoher Tragekomfort
  • Stabile Dildoführung durch den Anwender
  • Realistische „Ergebnisse“ und Penisnachahmung
  • Leicht zu reinigen durch abnehmbare Dildos
  • Innen liegende Dildos wechselbar
  • Hochwertige Qualität und Verarbeitung
  • Für Frauen, Bi-sexuelle, Männer und Homosexuelle geeignet

Die Nachteile

  • Frontdildo nicht mit den anderen beiden Dildos austauschbar
  • Der Gurt nimmt an Qualität und Tragekomfort ab, wenn er zu feucht wird
  • Gurt ist nicht waschmaschinengeeignet und muss mit der Hand gereinigt werden 

PlayMax(C) WilderHengst Deluxe Umschnall-Dildo Penis

Ein unkompliziertes Umschnallen des lebensechten Kunststoff-Dildos zeichnet ihn in Kombination mit einem 4-Punkt Gurt für einen festen Sitz aus und kann einzeln per Hand verwendet werden.

Werbeversprechen und Wirkung

Der Hersteller verspricht mit dem PlayMax Umschnalldildo "Wilder Hengst Deluxe" einen realistisch nachgeahmten Kunststoffpenis, der biegsam, geruchsarm und eine hohe Wahrscheinlichkeit, einen Orgasmus zu erleben, besitzt. Seine Gesamtlänge ist mit 15 Zentimeter etwas länger, als der Testsieger - der Umfang mit einem Durchmesser von 3.5 Zentimeter etwas kleiner. Mit nur 150 Gramm soll er laut Hersteller kaum vom Träger bemerkbar sein.

Seine Wirkung als Dildo wird durch die wohlgeformte, ausgeprägte Eichel sowie deutlich hervorstehende Adern unterstützt. Der dicke Schaft soll für das besondere Gefühl in Vagina und Anus sorgen.  

Gründe für die Nutzung und für wen sich das Produkt eignet

Aus der Zusammenfassung zahlreicher Tests und Erfahrungsberichte lässt sich ableiten, dass der "Wilde Hengst Deluxe" Strapon einem echten Penis sehr nahe kommt. Er passt sich durch seine Biegsamkeit exakt den jeweiligen Gegebenheit an und lässt sich entsprechend leicht einführen.

Der Dildo kann über den im Lieferumfang enthaltenden Gurt aus Kunstleder befestigt werden, so dass er von Frauen für die anale Befriedigung von Männern ebenso benutzt werden kann, wie für den Peniskick bisexueller oder lesbischer Partnerinnen. Vor allem in der SM- und BDSM-Szene, aber auch im privaten Bereich zum Ausprobieren neuer Sexpraktiken zeigt sich dieses Strapon-Modell als geeignetes Sexspielzeug.

Besonderheit(en) des Produkts

Neben der wirklich realistischen Nachahmung eines Penis, fällt vor allem das naturgetreue Material aus weichem TRP. Dabei handelt es sich um ein thermoplastisches Gummi, das sich durch Stabilität und gleichzeitiger Flexibilität auszeichnet. Zudem ist es phthalat- und latexfrei hergestellt sowie fühlt sich nahezu wie die echte Haut eines Penis an. 

Der Dildo kann auch mittels Hand Verwendung finden. Dabei wird er auf eine Saugglocke gesetzt, die sich prima von der Hand zur Führung umschließen lässt. Die Gurte zum Umschnallen verdecken durch den seitlichen Verlauf nicht die Vagina und/oder den After, damit auch der Anwender bei einem Dreier nicht zwingend auf sein Vergnügen warten muss.

Anwendung und Kosten des Produkts

Der Frontdildo lässt sich am Gurt simpel mit nur wenigen Handgriffen per Druckknöpfe festsetzen. Die Befestigungsvorrichtung erlaubt den Austausch von größeren oder kleinen Dildos. Umgeschnallt wird der Strapon aus dem Haus PlayMax mittels Gurten, die über die Hüften und um die Oberschenkel gelegt werden. Die variable Längeneinstellung zwischen 90 Zentimeter und 140 Zentimeter Hüftumfang bietet viel Spielraum für schlanke und korpulentere Frauen und Männer.

Der Preis variiert je nach Anbieter zwischen 22 und 29 Euro. Im Vergleich zum Testsieger liegt er damit ungefähr im gleichen Preissegment, obwohl er nur einen Frontdildo beinhaltet und auch nicht nachgerüstet werden kann. 

Herstellerangaben und Qualitätsversprechen

Geruchsneutral, ohne Schadstoffe und eine hochwertiges Material inklusive bester Verarbeitung, sind Eigenschaften, die der Hersteller angibt. Insbesondere bezieht sich dieser auf den Vergleich mit günstigen PVC-Produkten, aus denen zahlreiche Dildos in den unteren Preissegmenten hergestellt werden. Durch das hochwertige TPR-Material wird eine deutlich bessere Qualität versprochen, die nicht zuletzt auch zu einem deutlich besseren, lebensechtem Gefühl führt.

In verschiedenen Test konnten die Herstellerangaben und Qualitätsversprechen überwiegend bestätigt werden. Im Vergleich mit anderen Materialien überzeugt dieses Modell mit einer hautähnlichen Beschaffenheit, die nicht weit von einem echten Penis entfernt ist. Ein fester Sitz ist wird durch die Gurtführung gewährleistet. Das Kunstleder liegt weich auf dem Schambein auf. Nach etlichen Nutzungen mit viel Schweißbildung kann es zu einer Verhärtung des Materials kommen. Eine schonende Reinigung nach jedem Gebrauch ist daher unerlässlich, um den Tragekomfort und die Materialqualität beizubehalten.

Funktionen, die eine Erklärung benötigen?

Da der Frontdildo auch als Handgerät benutzt werden kann, ist ein kleiner "Umbau" erforderlich, um die volle Länge nutzen zu können. Dazu wird der Dildo aus der Gurtbefestigung genommen und auf eine Saugglocke gesetzt. Diese passt sich bequem mit der Hand umfassen und gewährleistet eine problemlose Führung des Dildos.

Tipps für die besten Ergebnisse?

Zur besseren Einführung empfiehlt sich Gleitgel zu nutzen. Dieses sollte nicht auf einer Silikonbasis hergestellt sein, da dadurch das Oberflächenmaterial angegriffen werden kann. Um die Oberfläche geschmeidig zu halten, ist ein Einpudern mit Maisstärke ein guter Tipp. Diese sorgt für die Glattheit und den Erhalt des echten Hautgefühls am Dildo.

Meinung der AnwenderInnen

Produktbewertungen von Anwenderinnen zielen vor allem auf die gut gelungene lebensechte Nachahmung des Dildos aus. Die Größe ist realistisch gewählt und stellt auch Partner mit hohem Anspruch zufrieden. Durch die Austauschmöglichkeit mit einem kleinen oder größeren Dildo kann dieser Strapon jedem sexuellem Bedürfnis an einem Penisgefühl gerecht werden.

Erwähnenswert sind die positiven Reviews in Bezug auf das Material. Wenngleich die Farbe nicht der menschlichen Haut entspricht, so ist das Berührungsgefühl ohne hinzusehen dem eines echten Penis sehr realistisch.

Durch die individuelle einstellbaren Gurten, die seitlich um die Hüften und die Innenoberschenkel führen, befinden viele Anwenderinnen diesen Strapon als sehr komfortabel zu tragen und insbesondere passgenau einzustellen. Zudem schränkt diese Gurttechnik die Trägerin nicht ein. Vagina und After bleiben für eventuell weitere Sexspielgefährten frei. Hervorgehoben wird in zahlreichen Kommentaren auch die Geruchsfreiheit. Selbst nach dem Auspacken aus luftdichter Folie konnte kein Kunde ermittelt werden, der einen Kunststoff- oder chemischen Geruch wahrgenommen hat.

Welche realistischen "Ergebnisse" sind zu erwarten?

Durch Größe, Material, Beweglichkeit sowie naturgetreue Nachbildung von Eichel und Adern ist nach Aussagen zahlreicher Anwenderinnen mit überdurchschnittlich hohen realistischen "Ergebnissen" zu rechnen. Im direkten Vergleich zum Testsieger überragt der PlayMax Strapon Dildo das Echtheitsgefühl sogar. Aufgrund des speziellen Materials, das echter Haut nahe kommt, fühlt sich der Dildo selbst in der Hand nahezu wie ein lebensechter Penis an. Hier ist volle Punktzahl zu vergeben.

Fazit

Der "Wilde Hengst Deluxe" Strapon von PlayMax überzeugt in den meisten Praxistests durch seine realistische Darstellung eines Penis und übertrifft hier sogar das Testergebnis zum Testsieger.  Durch die Umschnalltechnik lässt er sich fester umbinden, als der Testsieger, was sich vor allem bei harten Stössen bei der Nutzerin bemerkbar macht. Wie bei vielen anderen Modellen lässt sich der Dildo um einen mit einer Nummer kleiner oder größer austauschen. Durch den zusätzlichen Handbetrieb erübrigt sich die Anschaffung eines herkömmlichen Dildos. Einzig der Fakt, dass der Strapon lediglich aus einem Frontdildo besteht, und damit weniger Funktionalität im gleichen Moment bietet, setzt ihn auf Platz 2. Würde er noch über eine Vibration verfügen, wie der Testsieger, wäre der "Wilde Hengst Deluxe" an erster Stelle der sechs besten Strapons gelandet.

Die Vorteile

  • Überdurchscnittliche realistische Darstellung eines echten Penis
  • Besonderes Material, das sich wie richtige Haut anfühlt
  • Lebensechte Nachahmung von Eichel und Adern
  • Fester Sitz mit hohem Tragekomfort
  • Besitzt keine gesundheitsschädlichen Stoffe
  • Hoher Qualitätsstandard
  • Handbetrieb möglich
  • Dildo austauschbar gegen kleinen oder größeren Dildo
  • Geruchsarm/geruchsfrei
  • Auch für umfangreichere Körper dank langer Gurte geeignet

Die Nachteile

  • Keine Vibration
  • Pflegeempfindliche Oberfläche
  • Kunstleder verhärtet sich nach intensivem Schwitzen
  • Keine Vorrichtung zum Anbringen mehrerer Dildos für die Eigenbefriedigung oder Double-Action

Strap-On Mit SNAP-LOCK-SYSTEM Und SILICON Dildo Von BuyAndFeelGood

Den Strapon von BuyAndFeelGood zeichnet vorrangig die einfache, schnelle Anbringungen beziehungsweise das Abnehmen aus. Mit wenigen Handgriffen sind die Gurte zu lösen/zu verschließen. Das sorgt dafür, dass während des Sexspiels keine langen Unterbrechungen erforderlich sind, die störend auf die Lust wirken könnten, wie das vielfach bei anderen Strapon-Modellen der Fall ist.

Werbeversprechen und Wirkung

In wenigen Sekunden angelegt und eine naturgetreue Nachbildung eines echten Penis stehen für den Hersteller als Werbeversprechen für realistische Dildospiele. Mit einer Länge von 14 Zentimeter zählt der Dildo dieses Strapons nicht zu den größten Toys zum Einführen, sodass die Wirkung entsprechend beschränkt sein kann. Der Durchmesser von vier Zentimeter ist als normal einzustufen und kommt im Wirkungsergebnis einem durchschnittlich gebauten Penis nahe.

Gründe für die Nutzung und für wen sich das Produkt eignet

Dieser Strapon aus dem Hause BuyAndFeelGood mit Frontdildo lässt sich perfekt an den Körper schnallen. Durch das Gurtsystem wird eine hohe Stabilität erreicht. Wer viel Wert auf Tragekomfort und als Träger das Gefühl wünscht, einen echten Penis führen zu können, findet in diesem Modell das ideale Sexspielzeug. Besonders für Einsteiger, eng gebaute sowie junge Frauen und Männer lässt er sich aufgrund seiner 14 Zentimeter Länge optimal für das Einführen in die Vagina oder den After nutzen. Das Risiko von Schmerzen beispielsweise beim erstmaligen "Analverkehr" ist deutlich geringer, als bei einem Dildo mit 17 oder mehr Zentimeter. Dennoch ist er ausreichend lang, um die Prostata bei Männern stimulieren zu können und somit für die Verwendung bei Frauen, Lesben, Bi-Sexuellen und Schwulen gleichermaßen geeignet. Aufgrund der individuell einstellbaren, langen Gurte, finden vor allem korpulente und sehr schlanke Personen in diesem Modell den idealen Strapon, der spielend auf alle Rundungen individuell angepasst werden kann. 

Besonderheit(en) des Produkts

Als einer von weniger Modellen zeigt sich dieser Strapon mit einem besonderen Verschlusssystem:  SNAP-LOCK. Mit nur zwei Fingern können die Verschlüsse geöffnet und der Strapon abgelegt werden. Zum Anbringen werden die jeweiligen Enden einfach ineinander geklickt. Die daran befestigten Gurte können stufenlos den Körperproportionen angepasst werden. Auf diese Weise kann er stramm angelegt werden und eine perfekte Passform erreicht werden, die das Gefühl eines eigenen echten Penis unterstreicht.

Die Gurte sind recht lang und bieten für Personen mit einem Hüftumfang zwischen 55 und 180 Zentimeter und einem Beinumfang zwischen 25 und 90 Zentimeter viel körperliche Freiheit.  Der Dildo ist austauschbar, mit Saugnapf ausgestattet und wird durch ein praktisches Lochring-System in der Halterung simpel befestigt.

Anwendung und Kosten des Produkts

Bei diesem Modell handelt es sich um Strapon mit Frontdildo. Dieser wird auf die Halterung gesteckt und schon kann es losgehen. Der Dildo ist nicht gegen einen größeren oder kleineren austauschbar. Der Ring zur Befestigung ist nur diese Größe des im Lieferumfang enthaltenden Dildos geeignet. Optional ist ein entsprechend größerer oder kleinerer Ring hinzuzukaufen, sodass eine andere Dildogröße zum Einsatz kommen kann. Leider zeigt sich im Test, dass er die Vagina der Anwenderin verdeckt, sodass hier eine gleichzeitige Stimulierung oder Dildo-Einfuhr nicht möglich ist.

Mit einem Preis von knapp 30 Euro ist er im Vergleich zum Testsieger und Zweitplatzierten relativ teuer.

Herstellerangaben und Qualitätsversprechen

Angenehmer Dildoform aus hochwertigem Silikon - so beschreibt der Hersteller den Strapon. Tatsächlich kann den verschiedenen Praxistests entnommen werden, das es sich um einen robusten und gut verarbeiteten Dildo handelt. Allerdings bleibt es bei Silikon als Material, das fern von jeglichem Hautgefühl entspricht, wie das zum Beispiel beim zweitplatzierten Strapon "Wilder Hengst Deluxe" der Fall ist.

Das praktische Lochringsystem zeigt sich ebenfalls als widerstandsfähig und verspricht eine lange Haltbarkeit, wenn regelmäßig der Dildo mit Saugnapf ausgetauscht wird.

Die Gurte machen einen hochwertigen Eindruck, wie vom Hersteller versprochen. Einzig die Plastik-Klickverschlüsse lassen qualitativ darauf vermuten, dass ein Abbrechen bei zu fester Schnallung und sehr aktiver Nutzung möglich sein kann. 

Tipps für die besten Ergebnisse?

Für erfahrene und weiter gebaute Frauen und Männer empfiehlt sich gleich einen größeren Dildo mitzubestellen. Je nach Verkäuferangebot, ist dieser Strapon auch als Set mit einem zusätzlichen Ring erhältlich, der die Befestigung von Dildos mit einem Schaft bis zu 4 Zentimeter Durchmesser sowie einem Sockel mit mindestens 7.5 Zentimeter Durchmesser.

Meinung der AnwenderInnen

Viele Anwenderinnen, die erstmalig mit einem Strapon beziehungsweise Dildo Bekanntschaft machen, äußern sich durchweg positiv über dieses Modell. Insbesondere der gute Sitz und das problemlose Anpassen auch an kräftigere oder sehr schlanke Körper wird hervorgehoben. Gerade zierliche, kleine Frauen und Männer äußern sich positiv über die angenehme Länge des Dildos. Für die ersten Versuche analer Spielereien sticht dieser Strapon besonders unter den Reviews hervor.

Der Tragekomfort wird in den meisten Fällen als sehr angenehm bewertet. Weder ein Einschneiden, noch ein Verrutschen wird bemängelt.

Kritik erntet jedoch die Form der Eichel in manchen Fällen. Sie ist verhältnismäßig spitz zulaufend und spiegelt damit nicht die natürliche Form eines Penis wieder. Allerdings hat der spitzere Zulauf auch den Vorteil, dass ein Einführen behutsamer und oftmals auch ohne Gleitgel vorgenommen werden kann. Somit ist die Eichelform nicht prinzipiell als negativ zu bewerten.

Welche realistischen "Ergebnisse" sind zu erwarten?

Praktische Anwenderinnen und diejenigen, welche bereits in den Genuss des Dildo-Spiels kommen durften, schildern überwiegend angenehme "Ergebnisse", die für viele aufgrund der kompakteren Dildo-Größe sogar mehr Raum für feste, tiefe Stösse erlaubt. Durch die gute Festschnallung des Dildos kommt es zu keinen Wackeleien, sodass der Sitz durchaus das Gefühl zulässt, einen richtigen Penis eingeführt zu bekommen beziehungsweise diesen zu führen. Das erhöht den Spaßfaktor deutlich und macht nahezu grenzenlose Sexspiele möglich.

Fazit

Bei dem drittplatzierten Strapon aus dem Hause BuyAndFeelGood handelt es sich auf den ersten Blick um ein einfaches Modell mit Frontdildo. Im vergleich zu anderen getesteten Strapons distanziert er sich auf den zweiten Blick und im Praxistest durch eine überdurchschnittliche Stabilität, die eine deutlich bessere Führung zulässt und gleichzeitig dem Träger ein natürlicheres Gefühl vermittelt.

Vor allem für Frauen und Männer, die bisher nur wenig sexuelle und/oder anale Erfahrungen gesammelt haben, kommt die Dildo-Größe als Vorteil hervor. Wer es größer oder kleiner mag, kann den Dildo problemlos austauschen. Die Qualität ist gut, die Verarbeitung weist keine Mängel auf. Die realistischen Ergebnisse könnten besser sein, aber durch die spitzer zulaufende Eichel sammelt dieser Strapon Pluspunkte beim Einführen, so dass er insgesamt auch trotz eines höheren Preises als die Strapons der ersten beiden Testergebnissplätze, den dritten Platz verdient hat. 

Die Vorteile

  • Zügiges, unkompliziertes An- und Abschnallen durch intelligentes Snap-Lock-System
  • Hoher Tragekomfort
  • Individuelle Gurtanpassung an jede Körperform von super-schlank bis übergewichtig
  • Hoher Qualitätsstandard
  • Kein Kneifen oder Eindrücken der Gurten bei starken Stössen
  • Fester Sitz des Dildos für bessere Führung ohne Wegrutschen
  • Austausch des Dildos möglich
  • Pflegeleicht
  • Zusammengelegt lässt er sich auf kleinsten Raum verstauen

Die Nachteile

  • Die Vagina wird verdeckt
  • Zusatzringe zum Dildo-Austausch meist optional erhältlich
  • Verhältnismäßig teuer

Schwarzer Umschnalldildo Von Ouch!

Der Strapon von Ouch überzeugt durch eine exklusive Optik mit einer Riemung, die im Stil eines Strings zusätzlich für einen erotisches Anblick sorgt. Nachgeahmte Hoden unterstreichen den realistischen Anblick dieses Prachtkerls.

Werbeversprechen und Wirkung

Schnell übergezogen ohne minutenlange Unterbrechungen zum Schnallen schließen oder Gurte straffen, für gefühlsechtes Dildo-Erlebnis - so ähnlich werben Hersteller und Verkäufer.

Tatsache ist, dass bei diesem Strapon keinen Riemen im klassischen Sinne vorhanden sind, sondern der Strapon aus einem gefertigten Stück besteht. Er wird einfach angezogen, wie ein Slip. An den Seiten befinden sich elastische Bänder, die sich leicht der Hüftbreite anpassen. Sie sorgen in Kombination mit einem weiteren Band von der Dildo-Platte ausgehend durch die Schenkel bis zum hinteren Hüftband, für einen hervorragenden Halt. Der Dildo sitzt fest in einem Ring und ist durch die Slip-ähnliche Haltung optimal in Position für naturgetreue Penisspiele.

Im Test zeigte sich allerdings, dass die Elastizität beziehungsweise die Universalgröße des Strapons für recht schmale Hüften weniger geeignet ist. Konfektionsgröße 38 sollte mindestens vorhanden sein, da sonst kein ausreichender Halt gegeben ist und der Strapon rutscht. 

Gründe für die Nutzung und für wen sich das Produkt eignet

Der Ouch Strapon mit schwarzem Dildo ist eine ideale Wahl für alle, die es heftig und tief mögen. Mit einer Länge von knapp 18 Zentimetern und einem Durchmesser von 4 Zentimetern bietet dieses Modell kompromisslosen Dildo-Spaß in jeder Situation. Vor allem optisch macht er viel her und wirkt elegant in einem Mix aus Leder und Edelstahl-Akzenten, sodass er nicht nur praktisch, sondern auch angezogen noch gut aussieht. Durch das einfach Überziehen ist er insbesondere für Frauen geeignet, die es unkompliziert mögen und nicht erst Minuten mit dem Umschnallen verbringen möchten.

Als Strapon mit Frontdildo eignet er sich zum Tragen von Frauen, die es weiblichen Partnerinnen besorgen oder Männer anal befriedigen möchten.

Besonderheit(en) des Produkts

Neben dem Slip-ähnlichen Stil dieses Strapons verfügt er zusätzlich über integrierte Hoden. Sie sind nicht beweglich, wie echten Hoden, aber haben den Vorteil, dass beim vollständigen Einführen des Dildos die Hoden als Endpunkt erscheinen. Im Vergleich zu anderen Modellen stossen damit nicht die Druckknöpfe oder der Ring auf die Vagina oder den After.

Zudem ist die Halterungsplatte aus weichem Leder gefertigt, was den Tragekomfort vor allem bei wilden Dildo-Stössen immens im Test verbessert. Reibungen können nicht entstehen.

Anwendung und Kosten des Produkts

Die Anwendung ist einfach. Einmal übergezogen wird der Dildo in den Ring auf den Saugnapf gesetzt und in den Ring eingesetzt. Unter Umständen benötigen Ungeübte hier ein wenig Geduld, denn in verschiedenen Tests wird berichtet, dass es ein wenig Geschick bedarf, um den Saugnapf in den Ring zu bekommen. Das kann vor allem während des Sexspiels sehr ärgerlich sein, wenn eine längere Unterbrechung erforderlich ist. Deshalb ist es ratsam, den Dildo bereits rechtzeitig vor der Nutzung zusammenzusetzen oder durch "Trockenübungen" sich das schnellere Einsetzen anzueignen.

Beim Kaufpreis liegt der Ouch Strapon je nach Anbieter im Bereich zwischen 25 und 40 Euro inklusive Dildo, Ring und Saugnapf. 

Herstellerangaben und Qualitätsversprechen

Top-Qualität und eine erstklassige Verarbeitung sind die Angaben des Herstellers. Dem kann laut zahlreichen Testergebnissen und Erfahrungsberichten überwiegend zugestimmt werden.

Das Leder ist hochwertig und entsprechend belastbar, sodass eine lange Lebensdauer auch bei intensiver Nutzung zu erwarten ist. Im Dauertest zeigen sich auch die elastischen Hüftbänder sehr robust und formstabil. Lediglich beim Anlegen von deutlich unterschiedlichen Hüftbreiten, nimmt das Zusammenziehen dieser langsam ab. Wenn der Strapon abwechselnd über breite und schmale Hüften angelegt wird, kann es sein, dass die Elastizität nicht mehr ausreichend gegeben ist, um auf den schlankeren Hüften für den notwendigen Halt zu sorgen. Um dies zu vermeiden, ist es ratsam, auf das kontinuierliche Tragen auf deutlich unterschiedlich breiten Hüften zu verzichten. Ein gelegentliches "Ausspannen" der Elastik-Bänder macht der Formstabilität keinen Abbruch.

Die Druckknöpfe zur Ringbefestigung bestehen aus Edelstahl. In Tests wird erwähnt, dass diese einen weniger hochwertigen Eindruck machen. Vermutungen werden geäußert, dass bei häufigem Ring-/Dildowechsel diese eventuell nicht lange halten könnten. Damit wäre der Strapon unbrauchbar. In den verschiedenen Tests und aus Berichten erfahrener Anwender, konnte dies bisher nicht bestätigt werden.

Der Dildo selbst besteht aus einem Gummi-Material. Der Hersteller gibt hier keine genaueren Angaben, ob es sich dabei gegebenenfalls um natürliches Kautschuk handelt. Deutlich wird lediglich in den meisten Fällen, dass ein teils bis intensiver Geruch vom Dildo ausgeht, der manchmal erst nach unzähligen Reinigungen vollständig entfernt werden konnte. 

Funktionen, die eine Erklärung benötigen?

Der Strapon kann mit verschiedenen großen Dildos benutzt werden. Allerdings ist bei Kauf darauf zu achten, dass das gewünschte Austauschmodell mit einem Saugnapf kommt, da es ansonsten nicht an diesem Strapon befestigt werden kann. Zur Handbenutzung des Dildos ist dieser problemlos innerhalb von Sekunden aus dem Ring zu entnehmen. Der Saugnapf bietet eine gute Möglichkeit zur Handführung.

Tipps für die besten Ergebnisse?

Sollte der "Slip" nicht perfekt sitzen und zu groß sein, ist es empfehlenswert, diesen abzunähen, damit eine stabile Penisführung und der vom Hersteller versprochene Tragekomfort erreicht werden.

Ein wenig Gleitgel erleichtert das Einführen des relativ langen und breiten Dildos, da das Oberflächenmaterial eine verhältnismäßig geringe Gleitfähigkeit besitzt.

Meinung der AnwenderInnen

Viele Anwender/innen äußern sich durchweg positiv über den 7-Zoll Dildo von Ouch. Zahlreiche Nutzer/innen stellen im Vergleich zu Strapons mit Gurttechniken fest, dass sich dieses Modell spürbar angenehmer tragen und vor allem schnell sowie unkompliziert überziehen lässt. Das edle Aussehen und die String-ähnliche Halterung sorgen für einen sexy Anblick der Anwenderinnen. Wer nicht nur auf sexuellen Spaß, sondern auch auf erotischen Stil Wert liegt, kommt laut den Aussagen voll auf seine Kosten. Positiv wird ebenfalls bewertet, dass sich Männer auch allein mittels "Handbetrieb" anal befrieden können, ohne sich dazu ein eigenes Gerät kaufen zu müssen.

Negativ fällt schnell der Geruch auf, den zahlreiche Käufer bemängeln. Ohne mehrmalige Reinigungsbäder kann der Geruch länger als nur einige Tage bestehen bleiben, was natürlich gerade bei oralen Spielchen störend wirken kann.

Bemerkenswert finden Anwender/innen vor allem auch die Stabilität und gute Führung des Dildos. In der Trendfarbe schwarz macht er viel her.

Welche realistischen "Ergebnisse" sind zu erwarten?

Der Ouch strapon ist recht realistisch nachgeahmt. Die Eichel verfügt über statte Konturen und selbst die Adern erscheinen lebensecht. Beim Oralverkehr lässt dies absolut realistische Ergebnisse zu, wenngleich das Material diesen Eindruck minimal mindert. Durch die integrierte Hodennachbildung kommt vor allem bei Stössen ein Echtheitsgefühl zustande. Durch die Unbeweglichkeit bleibt dies bei dem Oralverkehr aus.

Die Größe von knapp 18 Zentimeter kommt dem Durchschnittspenis eines mitteleuropäischen Glieds nahe. Dementsprechend kann mit diesem Frontdildo alles angestellt werden, was mit einem echten Penis auch möglich ist. 

Fazit

Im Vergleich zu den Strapons der Platze eins bis drei schneidet der Ouch Umschnall-Dildo ein wenig schlechter in der Gesamtwertung ab.

Wenngleich ein gutes realistisches "Ergebnis" zu erzielen ist, eine hervorragender Halt und unkompliziertes Anlegen gegeben sind, so drücken die verschiedenen Kritikpunkte dieses Modell auf Platz vier der Testergebnisse. Dabei ist der Geruch weniger relevant, weil dieser definitiv nur befristet vorhanden ist. Aber die Qualität der Druckknöpfe ist ausschlaggebend für die Platzierung. Diese könnten besser verarbeitet sein, damit Anwender unbedenklich oft den Dildo auswechseln können, ohne dass sich dadurch gegebenenfalls die Lebensdauer des Strapons verkürzt.

Ansonsten handelt es sich um ein ausgesprochen gutes Modell, das den gehobenen Ansprüchen an praktischen Eigenschaften, Optik und Tragekomfort gerecht wird.

Die Vorteile

  • Perfekter Sitz durch elastische Bänder
  • Elegante, stilvolle sowie erotische Optik
  • Universalgröße ohne lästige Größeneinstellungen
  • Lebensecht nachgebildeter Penis
  • Leichtes, schnelles Anlegen
  • Wechsel von verschiedenen Dildo-Größen möglich
  • Dildo für den Handbefriedigung geeignet
  • Hoher Tragekomfort
  • Hochwertiges Leder
  • Gute Verarbeitung
  • Erstklassige Dildo-Stabilität

Die Nachteile

  • Bedingte Formstabilität bei Nutzung unterschiedlich breiter Körperumfänge
  • Druckknöpfe zur Dildo-Ringbefestigung wirken qualitativ weniger hochwertig
  • Geruchsintensiv
  • Einsetzen des Dildos/Saugnapfs in den Ring bedarf Übung
  • Verdeckt Vagina/After

King Cock 701145 Penis Strap-On

Der Dildo aus dem Hause King zeigt sich als ein Exemplar, das der Realität extrem nahe kommt. Er ist super lang, wohlgeformt und lässt sich bequem tragen.

Werbeversprechen und Wirkung

Mit dem Strapon "King Cock" kommt jeder auf seine Kosten - so der Werbeslogan der Verkäufer. Der 20 Zentimeter lange Dildo zeigt seine Wirkung vor allem bei starken Stössen. Wer einfach nicht genug bekommen kann, ist mit diesem Modell gut beraten. Der Frontdildo sorgt für Faszination und lässt keine Wünsche offen, laut Hersteller und genauso können das zahlreiche Tests und Anwender/innen bestätigen. Mit diesem Dildo erreicht die Stimulierung in jedem Fall das gewünschte Ziel und Orgasmen sind nahezu gewährleistet. Doch die Wirkung ist nicht für Jedermann gleich, denn durch die immense Länge kann diese anders als gewünscht ausfallen.

Gründe für die Nutzung und für wen sich das Produkt eignet

Der Dildo aus dem Hause King ist eine gute Wahl für Sexspielzeug-Erfahrene. Er bietet sich vor allem für diejenigen an, die sich mit "normal" nicht zufrieden geben und die besondere Herausforderung sowie das ganz spezielle Erlebnis suchen. Wer also mehr als "nur" einen gewöhnlichen Penis wünscht, findet in diesem Strapon-Modell den Hauptgrund zum Kauf.

Aufgrund der Länge ist er weniger für Unerfahrene und Einsteiger geeignet. Gerade bei jungen Mädchen und kleinen Personen kann bei unachtsamen Gebrauch Verletzungen davongetragen werden. Für diese empfiehlt sich der King Cock in kleineren Abmessungen. Ansonsten bietet der King Cock ein Exemplar, das unter Lesben, Bi-sexuellen Paaren und Analverkehr-Liebhabern beider Geschlechter Gefallen findet. Für den Handbefriedigung ist das Modell weniger geeignet.

Besonderheit(en) des Produkts

Seine Abmessungen lassen ihn tief eindringen. Seine Breite von vier Zentimetern sorgt für Gefühlsexplosionen beim Eindringen. Das Harness lässt sich stufenlos den individuellen Körperabmessungen anpassen. Dafür sorgt der simple, selbstverschließende Schnallenmechanis.   Im Lieferumfang sind drei unterschiedliche Ringe enthalten, die für die Verwendung von weiteren Dildos mit den Durchmessern von drei, vier und fünf Zentimeter vorgesehen sind. Die Eichel ist handgeformt.

Anwendung und Kosten des Produkts

Befestigt wird der Dildo ohne Saufnapf, wie das bei den ersten vier Platzierten des Tests der Fall ist. Er wird von hinten in den Ring gesteckt und bleibt durch die Randüberlappung am Dildo in Position. Das heißt aber auch, dass während des Sexspiels der Dildo nicht ohne Weiteres und Unterbrechung ausgetauscht werden kann. Ein Öffnen von mindestens dem durch die Beine reichenden Gurts ist erforderlich, um auf die Rückseite des Rings zu gelangen beziehungsweise den aktuellen Dildo herausnehmen zu können. Aufgrund des recht festen Materials des Dildos ist ein Einstecken in den Ring von vorne eher schwierig und meist mit einem Zeitaufwand verbunden.

Durch den Gurt, der durch die Beine nach hinten zum Rücken verläuft, liegen Vagina und After nicht frei. Der Gurt lässt zwar ein wenig Spielraum und kann zur Seite geschoben werden, aber er zeigt sich recht schmal und kann in der Folge zu einem unangenehmen Tragekomfort führen.

Herstellerangaben und Qualitätsversprechen

Unproblematisches Anlegen, Echtheitsgefühl und hohe Qualitätsstandards in jedem Punkt, lauten die Herstellerangaben. Bei der Recherche von Testergebnissen und Erfahrungsberichten von Anwender/innen ist dem nicht zu 100 Prozent zuzustimmen. Zwar besteht das Harness aus weichem Leder, aber die Verarbeitung zeigt vielfach kleine Mängel, die sich auf die Nähte bezieht. Doppelte Nähte vor allem beim Durchgangsband zwischen den Beinen sorgen zwar für eine lange Haltbarkeit, können aber auch insbesondere im Sitzen für Druckstellen insbesondere am fleischarmen Steißbein sorgen. Ansonsten ist die Verarbeitung solide zu bewerten.

Der Dildo ist aus herkömmlichen PVC gefertigt. Eine leichte Flexibilität ist gegeben. Die Ringe bestehen aus Silikon. Die Schnallen zur Gurtspannung glänzen in Edelstahloptik. Sie sind nicht unterpolstert, sodass sie direkt auf der Haut aufliegen und beim Anlegen ein kurzes Kältegefühl auslösen können.  

Tipps für die besten Ergebnisse?

Je nach Körperbau kann der mittig verlaufende Riemen stark hängen. Das stört nicht nur bei Bewegungsabläufen, sondern lässt auch die Stabilität und Führung des Dildos verschlechtern. Vor allem das punktgenaue Herausziehen kann dadurch negativ beeinflusst werden, wenn der Dildo nicht fest am Schambein sitzt. Durch das Kürzen des Mittelgurts kann dieses Problem gelöst werden und das Ergebnis auf ein Maximum optimieren.

Meinung der AnwenderInnen

Fast ausnahmslos beurteilen Anwender/innen die Größe, Gestalt und Haptik sehr positiv. Ein solide verarbeitetes Harness sowie  die einfache und schnelle Einstellmöglichkeit des Gurtes werden ebenfalls als vorteilhaft geäußert. Allerdings erwähnen manche Nutzer, dass ohne die Hilfe des Partners ein Anlegen nur schwerer möglich ist. Dies beruht auf der Tatsache, dass an beiden Seiten die Schnallen vorhanden sind. Sind diese auf endlos gestellt, fällt das Harness herunter und eine dritte Hand ist von Vorteil. Einmal auf den Körper eingestellt, erübrigt sich dies und das Anlegen ist allein schnell erledigt.

Manch ein Käufer empfindet die Eichel zu klein für die Länge und den Durchmesser, den der King Cock aufweist. Dennoch

Welche realistischen "Ergebnisse" sind zu erwarten?

Bei dem King Cock handelt es sich um eine sehr realistische Darstellung eines lebensechten Penis. Eine leichte Wölbung nach oben simuliert das steife Glied naturgetreu. Klare Linien zwischen Eichel und Schaft unterstreichen das realistische Gefühl. Optisch ist der Dildo in Hautfarbe gehalten und weist Adern wie ein echter Penis auf. Lediglich das PVC kommt dem der menschlichen Penishaut nicht wirklich nahe. Ein entsprechender chemischer Geruch dämpft das Gefühl zusätzlich, es mit einem echten Penis zu tun zu haben.

Fazit

Bei dem 20 Zentimeter langen Strapon "King Cock" handelt es sich um ein hervorragend nachgebildetes Penis-Exemplar. Im Vergleich zum Testsieger und den 2-3 Platzierten zeigt er sich qualitativ gleichwertig. Aber im Gegensatz sind Punkte aufgrund der schlechteren Dildo-Führung durch einen loseren Gurtsitz, der unter Umständen gekürzt werden sollte, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Die Befestigungstechnik für den Dildo ist simpel, aber durch das von hinten Hindurchschieben könnte während des Sexspiels zu viel Zeit dafür verwendet werden. Im realistischen Gefühlsempfinden steht dieser Dildo zum Umschnallen den anderen genannten Test-Produkten in Nichts nach, weshalb er den fünften Platz der besten Strapons verdient hat.

Die Vorteile

  • Für das „tiefe“ Lustgefühl
  • Gute Qualität
  • Stufenlose einstellbares Harness
  • Strammer ziehbar mit nur zwei Fingern
  • Realistisch geformter Penis für realistische „Ergebnisse“
  • Leicht gewölbter Schaft für mehr Stimulation
  • Drei Ringe zum Austausch des Dildos in verschiedenen Größen enthalten
  • Hochwertiges Leder für mehr Tragekomfort
  • Dildo aus robustem, langlebigen und pflegeleichtem PVC hergestellt

Die Nachteile

  • Doppelnähte können störend wirken
  • Wenig Spielraum zum Beiseiteschieben des Mittelgurts zum Erreichen der Vagina/des Afters
  • Beim erstmaligen Anlegen gegebenenfalls Hilfe erforderlich
  • Riecht in den ersten Tage

Fetish Fantasy Series 8" Strapon Von Pipedream

Der Fetish Fantasy Series 8" Vibrating Hollow Strap-On von Pipedream ist ein schadstofffreier Umschnalldildo, den Männer auf ihren Penis stülpen und Frauen ebenfalls benutzen können.

Werbeversprechen und Wirkung

Mit diesem Pipedream Strapon kommt Abwechslung in jedes Sexleben/-spiel. Frauen und Männer müssen sich nicht mehr mit der Penislänge ihres Partners zufrieden geben, denn mit dem Fetisch Fantage "Vibrating Hollow" findet die Stimulierung an den tiefliegendsten Punkten der Vagina und dem After statt. Kein Zentimeter bleibt unausgefüllt, wie der Hersteller als Werbeversprechen veröffentlicht. Die Zusammenfassung zahlreicher Tests ergibt, dass der Hersteller damit nicht zu viel verspricht. Durch seine Länge, besondere Eigenschaften sowie die Tragetechnik wirkt dieser Strapon an jedem Zentimeter in der Vagina oder dem After und kommt so tief, wie kaum ein "normal" gewachsener Penis.

Gründe für die Nutzung und für wen sich das Produkt eignet

Dieser Pipedream Strapon ist für den besonderen Anspruch und Menschen entwickelt worden, denen "wenig" nicht reicht und ihre Löcher vollständig ausgefüllt wissen möchten, ohne dabei auf das männliche Geschlecht verzichten zu müssen. Wenngleich auch Frauen diesen Strapon tragen können, so ist er speziell für Männer hergestellt worden. Sie erhalten mit diesem Modell die Möglichkeit, tiefer in ihre Partner/innen einzudringen und in die Welt ganz neuer Orgasmuserfahrungen zu entführen. Mit dem "Vibrating Hollow" kommt neuer Schwung in jeder "eingeschlafene" Liebesbeziehung. Im Fetisch-Bereich findet der Pipedream Strapon ebenso seinen Einsatz wie in der Schwulenszene und unter SM sowie BDSM. Er eignet sich jeden, dem Kuschelsex nicht ausreicht und jeden Zentimeter seiner Löcher fühlen möchte. Optimal ist dieser Strapon auch für Männer mit erektiler Dysfunktion geeignet.

Besonderheit(en) des Produkts

Die Besonderheit dieses Strapons aus dem Hause Pipedream ist, dass er in erster Linie für das Tragen von Männern konzeptioniert wurde.  Quasi findet mit dem Umschnallen eine Penisverlängerung statt.

Zusätzlich kann eine Vibration hinzugeschaltet werden. Diese sorgt nicht nur für Stimulierung von Vagina oder After beim Einführen, sondern lässt auch beim Träger ein besonderes Gefühl entstehen. Auf diese Weise können beide Partner sexuell auf der Gefühlsbasis von diesem Modell profitieren.

Anwendung und Kosten des Produkts

Der Dildo ist fest mit dem Harness verbunden, sodass kein Einsetzen des Dildos erforderlich ist. Die Beine werden durch die jeweiligen elastischen Gurte geführt. Im Anschluss wird der Penis in den Hohlbereich des Dildos gesteckt. Frauen lassen diesen Teil natürlich aus.

Ein weiteres breites Elastikband führt von vorn nach hinten über die Hüften und dort mittels Klettverschluss verschlossen. In den unterschiedlichsten Tests zeigt sich das Einstecken des Penis als übungswürdig. Gerade im schlaffen Zustand bedarf es ein wenig Geduld. Im steifen Zustand klappt es je nach Penisumfang besser. Preislich liegt dieses Modell bei um die 30 Euro.

Herstellerangaben und Qualitätsversprechen

Der Hersteller verspricht erstklassige Qualität. Fakt ist, der Dildo besteht aus hartem PVC und ist mit selbigen auf dem Gurt befestigt. Bei dem Gurt handelt es sich um ein herkömmliches Elastikband, das bei den Tests allerdings recht robust und formstabil erscheint. Auch in verschiedenen Praxistests sind die Qualitätsbeurteilungen gut. Lediglich die Flexibilität des Gurts konnte Kritik erhalten, der vom Hersteller mit Universallänge für jeden Körperumfang angeben wird. Ab einem Hüftumfang von mehr als 90 Zentimeter kann der Gurt allerdings recht eng sitzen und bei über 100 Zentimeter den Tragekomfort deutlich negativ beeinflussen. 

Funktionen, die eine Erklärung benötigen?

Der Strapon besitzt einen integrierten Vibrator, der am Hüftgurt befestigt ist. Er ist direkt mit dem Dildo verbunden und wird über ein Schieberädchen stufenlos in seiner Geschwindigkeit/Intensität reguliert beziehungsweise an und aus geschaltet. 

Tipps für die besten Ergebnisse?

Aufgrund seiner Länge und der lebensecht nachgebildeten leichten Hochwölbung des Schafts, führt ein Einführen aus einer leicht höheren Position des Trägers gefühlsintensivere Empfindungen und verhindert insbesondere bei weniger Erfahrenen eventuelle Schmerzen. Zusätzlich erleichtert ein Gleitgel das tiefe Einführen.

Meinung der AnwenderInnen

Im Internet findet dieses Pipedream Strapon-Modell fast ausschließlich nur Begeisterung. Männer beurteilen den inneren Hohlraum im Dildo für ausreichend groß, um den Penis einzuführen. Das harte Stoßen wird laut vielen Anwendern als angenehm bewertet, trotz das der Dildo verhältnismäßig hart ist und aufgrund seiner Länge stark ausfüllt.

Wie bereits im Testverfahren erkannt wurde, äußern sich vereinzelnd Männer über das straffe und zu kleine Hüftband. Schwierig wird ein Anlegen laut diesen Aussagen, für Männer mit starkem und/oder übergewichtigen Körperbau.

Negativ wurde auch von vereinzelnden Anwendern erwähnt, dass die Dildoumrandung direkt unterhalb der Befestigungsplatte liegt und insbesondere bei starken Stössen auf die Haut drückt, was bei langen Sexspielchen gegebenenfalls zu einem Druckschmerz führen kann.

Als Nutznießer/innen dieses Strapons sind ausschließlich positive Reviews zu finden. Für manchen könnte die Vibration ein wenig stärker sein, für andere ist sie mehr als ausreichend. Besonders hervorgehoben wird der gute Halt und die einwandfreie Dildoführung, welches sich schon allein daraus ergibt, wenn der Penis in diesem steckt.

Welche realistischen "Ergebnisse" sind zu erwarten?

Das Niveau an realistischen "Ergebnissen" ist bei diesem Strapon-Modell überdurchschnittlich hoch. Im Vergleich zu den anderen hier erwähnten Strapons kann mit diesem Exemplar durch das Einstecken des Penis eine spürbar natürlichere Führung erfolgen. Hier biegt sich nichts zu den Seiten oder steht einige Zentimeter vom Unterleib des Trägers ab. Das wirkt sich auch auf den Partner/die Partnerin aus, weil die Stösse deutlich gezielter gesetzt werden können.  

Fazit

Obwohl dieses Modell einige Kriterien aufweist, so zeigt er sich im Gesamtbild als ein gutes Modell, das sich durch die perfekte Dildoführung, die natürliche Nachahmung sowie den inkludierten Vibrator auf den sechsten Platz der Testergebnisse durchsetzt. Die Qualität sowie Verarbeitung ist geringfügig schlechter, als die vom Testsieger, aber verspricht dennoch einen robusten Strapon für den gehobenen Anspruch.

Die Vorteile

  • Vibrator enthalten
  • Dildo als „Penisverlängerung“ nutzbar
  • Erlaubt sexuellen Dauerspaß trotz erektiler Dysfunktion
  • Schnelles, unkompliziertes Anziehen durch elastische Bänder und Klettverschluss
  • Breites Hüftband, das angenehm auf der Haut liegt
  • Freier Zugang zum After/zur Vagina des Trägers
  • Vibration des Träger-Penis sorgt für zusätzlichen Spaß
  • Solide Verarbeitung
  • Überdurchschnittlich hohe realistische „Ergebnisse“
  • Verhältnismäßig kostengünstig

Die Nachteile

  • Ab spätestens 100 Zentimeter Umfang mindert sich der Tragekomfort
  • Vibrator nicht abnehmbar
  • Dildo nicht austauschbar/herausnehmbar, da fest befestigt

Achten Sie Beim Strap-On Kauf Auf Diese Kriterien

Die Testergebnisse der besten sechs Strapons bieten eine gute Übersicht darüber, was Kunden beim Kauf der Produkte erwartet. Dennoch kommt es auch darauf an, wo die individuellen Ansprüche liegen, denn selbst der Testsieger muss nicht unbedingt das geeignetste Modell für Jedermann sein.

Ein kleine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte, auf die beim Kauf geachtet werden sollten, um den perfekten Strapon zu erhalten, ist folgend zu finden:

  • Mehrfachfunktionen: Werden mehrere Funktionen und/oder Dildos gewünscht, ist es schon allein aus Kostengründen ratsam, sich einen entsprechenden Strapon zu kaufen, der diesen Anspruch erfüllt. Sie sind in der Regel günstiger, als wenn sich mehrere Dildos oder Strapons einzeln angeschafft werden. Wählbar sind Strapons mit 3-fach Dildos, Dildos, die herausgenommen und normal mit der Hand geführt werden können, Dildos mit Vibration und Strapons mit verschiedenen Ringgrößen für das Austauschen unterschiedlich großer Dildos. 
  • Material: Empfehlenswert ist grundsätzlich ein Dildo-Material aus Silikon oder TPE beziehungsweise TPR. Diese Materialien gelten als unbedenklich, während herkömmliches PVC oftmals über chemische Weichmacher verfügt. Das Gurtmaterial sollte weich sein, damit ein angenehmer Tragekomfort gewährleistet ist. Leder ist grundsätzlich das am besten geeignetste Material, gefolgt von Textilien, wie sie vor allem an elastischen Gurten Verwendung finden. Kunstleder, sofern es hochwertig ist, bietet eine gute Alternative zu Leder.
  • Passform: Ein wichtiges Kriterium sollten beim Kauf besondere Aufmerksamkeit erhalten: der Sitz beziehungsweise Halt. Optimal ist eine Vergurtung, die den Dildo fest an den Körper des Trägers drückt. Auf diese Weise ist eine natürliche Führung ohne zusätzlicher Handhaltung möglich. Muss der Dildo gehalten werden, weil der zu locker umherschwankt, kann dies vor allem bei wilden Sexspielen eines Tages als nervend empfunden werden. Zu eng dürfen die Gurte auch nicht sein, damit sie nicht ins Fleisch drücken und dort schlimmstenfalls Schmerzen oder sogar Schürfwunden hervorrufen.
  • Offener oder geschlossener Schritt: Wenn der Anwender/die Anwenderin während der Nutzung des Strapons nicht auf die Füllung eigener Löcher verzichten möchten, ist beim Kauf darauf zu achten, dass der Schritt nicht durch einen Gurt verdeckt wird.
  • Gerader oder gebogener Dildo: Ein leicht gebogener Dildo kommt einem echten Penis in seiner Linienführung recht nahe, doch beim Einführen in die Vagina oder den weiblichen Anus macht dies auf gefühlstechnischer Ebene weniger aus. Lediglich beim Dildo-Einführen in den männlichen After kann ein gebogener Dildo die Prostata in der Missionarsstellung stimulieren und so noch besser wirken.

Die Häufigsten Fragen & Antworten Zu Strap-Ons

Welche Nachteile kann ein Strapon mit sich bringen?

Keine, denn ein Strapon ist in der Regel immer eine Bereicherung für Frauen und/oder Männer. Sie bieten die Möglichkeit von Rollenspielen, erlauben Männern mit erektiler Dysfunktion wieder ihre Männlichkeit zu spüren und bringen Schwung in das Sexleben.

Welchen Faktor spielt die Hygiene?

Einen sehr großen - unabhängig davon, ob der Strapon/Dildo immer nur für die gleiche Person benutzt wird. Der Dildo führt in die Vagina oder den After ein, die stark mit Schleimhäuten ausgelegt sind und ein perfektes Milieu für Infektionen bieten. Davon abgesehen, können über ihn auch diverse Geschlechtskrankheiten übertragen werden. Aus diesem Grund ist ein Dildo immer nach dem Einsatz sowie zwischen den Gebrauch verschiedener Partner zu reinigen. Alternativ kann natürlich ein Kondom vor Bakterien oder Viren schützen.

Wie wird ein Strapon gereinigt?

Der Dildo ist vor der ersten Benutzung sowie nach jedem Gebrauch in eine handwarme Seifenlauge einzuweichen. Zu verzichten ist auf handelsübliche Haushaltsdesinfektionsmittel. Diese könnten die Oberfläche des Dildos beschädigen.

Gurte aus Textilgewebe können mit der Seifenlauge und einer kleinen Bürste bei Bedarf gereinigt werden. Bei Leder empfiehlt sich spezielle Lederpflege anzuwenden, damit das Leder langfristig weich bleibt.

Stört ein Strapon nicht beim Sex?

Nein. Zu Beginn ist es in den meisten Fällen gewöhnungsbedürftig, aber je öfter ein Strapon genutzt wird, umso unaufälliger wird es wahrgenommen.